WALMART

Walmart-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf

--- Anzeige ---
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Wenn Sie online in die Aktie des amerikanischen Konzerns Walmart investieren möchten, dann sollten Sie zunächst diesen Artikel lesen. Auf der Basis der hilfreichen Informationen können Sie dann eine Analyse für das Wertpapier erstellen. Sie erhalten vielfältige Angaben, die man für eine eingehende Analyse benötigt. Dazu gehören ein Überblick über die Aktivitäten des Unternehmens, eine Gegenüberstellung der wichtigsten Stärken und Schwächen sowie die Punkte, die man im Rahmen einer Fundamentalanalyse des Wertpapiers auswerten sollte. Darüber hinaus erfahren Sie, welches die direkten Konkurrenten des Konzerns sind und welche Partnerschaften Walmart in der letzten Zeit eingegangen ist.

Faktoren, die den Kurs dieses Vermögenswerts beeinflussen können:

Analyse Nummer 1

Die Nachfrage, die aus dem Konsum in den Schwellenländern resultiert, sowie deren Wachstum.

Analyse Nummer 2

Das Wachstum des eCommerce-Marktes.

Analyse Nummer 3

Das Lohnniveau und die Auswirkungen auf die Strategie von Walmart.

Analyse Nummer 4

Die Konkurrenz in dieser Branche. Sie wird immer stärker, wobei der Wettbewerbsdruck vor allem aus dem Ausland kommt.

--- Anzeige ---
Jetzt Walmart-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs bei Plus500 traden

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Walmart

Zunächst erhalten Sie einige Informationen über das Unternehmen Walmart und seine Geschäftstätigkeit.

Walmart ist ein amerikanischer Einzelhandelsriese und weltweiter Marktführer seines Sektors.

Die Aktivitäten von Walmart lassen sich in verschiedene Geschäftsbereiche einteilen. Nachfolgend eine Übersicht nach dem jeweiligen Beitrag zum Unternehmensumsatz.

  • Der Einzelhandel in den Vereinigten Staaten und Puerto Rico repräsentiert 76,3 % des Konzernumsatzes. Erwirtschaftet wird dieser in über 4769 Geschäften unter der Marke Walmart und in 599 Geschäften unter der Marke Sam's Club.
  • Die restlichen 23,7 % des Umsatzes werden im Rest der Welt erwirtschaftet, und zwar mit insgesamt 5993 Geschäften in Mexiko, Mittelamerika, Großbritannien, China, Brasilien, Afrika, Kanada, Chile, Japan, Argentinien und Indien.
Walmart-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf
--- Anzeige ---
Jetzt Walmart-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs bei Plus500 traden

Konkurrenten

Zu den Hauptkonkurrenten von Walmart gehören die folgenden Unternehmen:

Costco Wholesale Corporation

Dieses Einzelhandelsunternehmen besitzt ein Vertriebsnetz, das nach dem Cash-and-Carry-Prinzip funktioniert und nur für Mitglieder eines Clubs zugänglich ist. Es besitzt 715 Geschäfte auf der ganzen Welt, der Firmensitz befindet sich in den Vereinigten Staaten.

Carrefour 

Der französische Konzern war der erste, der 1963 einen Supermarkt eröffnete. Inzwischen gehört Carrefour zu den führenden Einzelhandelsketten auf der Welt. Aktuell liegt das Unternehmen umsatzmäßig auf Platz drei der Rangliste.

Tesco Plc

Das Unternehmen mit Sitz in Großbritannien ist nicht nur dort, sondern auch in Irland, Osteuropa und Asien tätig. Tesco ist einer der größten Handelskonzerne der Welt und besitzt alleine in Großbritannien 3780 Geschäfte.

The Kroger

Das amerikanische Unternehmen ist mit 2757 Geschäften eine der größten Lebensmittel-Einzelhandelsketten. Zu The Kroger gehören darüber hinaus kleinere Supermärkte, Schmuckgeschäfte, Tankstellen und Fabriken für die Lohnherstellung.

Amazon 

Auch der amerikanische Konzern Amazon ist einer der Hauptkonkurrenten von Walmart, denn auch Walmart vertreibt inzwischen sowohl sein Nonfood- als auch sein Foodangebot über eine eigene Onlineplattform.


Strategische Allianzen

In der Folge erhalten Sie Informationen über einige strategische Partnerschaften, die Walmart in den letzten Jahren eingegangen ist.

Microsoft 

2018 unterzeichneten Walmart und Microsoft eine strategische Partnerschaft, die auf fünf Jahre ausgelegt ist. Im Rahmen dieser Partnerschaft sollen die digitale Transformation bei Walmart vorangetrieben und ein großer Teil der Websites Walmart.com und Samsclub.com in die Cloud Microsoft Azure verlagert werden. Mithilfe der Microsoft-Lösungen im Bereich künstlicher Intelligenz will Walmart Amazon die Stirn bieten, da dieses Unternehmen seinen Marktanteil kontinuierlich ausbaut.

Shopify 

Auch mit dem Start-up Shopify ging Walmart vor nicht allzu langer Zeit eine strategische Allianz ein. Bereits mehr als eine Million Unternehmen nutzen die elektronische Plattform von Shopify, um einen eigenen Onlineshop zu erstellen. Im Rahmen dieser Allianz haben diese – vorwiegend kleinen – Unternehmen nun Zugang zum Marktplatz von Walmart.

Google 

Mit dem Konzern Google ist Walmart ebenfalls eine strategische Partnerschaft eingegangen, um der Offensive von Amazon Einhalt zu gebieten. Das Ziel der Partnerschaft besteht darin, dass die Kunden von Walmart sich Ihre Einkäufe aus dem Hundertausende von Artikeln umfassenden Sortiment über den Lieferdienst Google Express direkt nach Hause liefern lassen.

--- Anzeige ---
Jetzt Walmart-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs bei Plus500 traden
Vorteile und Stärken der Walmart-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

In der Folge erfahren Sie, worin die wesentlichen Stärken und Schwächen des Konzerns Walmart liegen, damit Sie dessen Wachstumspotenzial besser einschätzen können.

Zunächst ein Überblick über die Stärken von Walmart und damit seiner Aktie:

  • Zunächst sollte man sich vor Augen halten, dass Walmart derzeit mit einem Marktanteil von über 20 % und einem Umsatz von mehr als 40 Milliarden Dollar pro Jahr die weltweit führende Einzelhandelskette ist.
  • Walmart hat auch hinsichtlich der Preispolitik eine sehr konkurrenzfähige Strategie entwickelt.
  • Die Expansionsstrategie auf internationaler Ebene ist ebenfalls eine Stärke, mit der das Unternehmen dem mehr und mehr gesättigten amerikanischen Markt entgegenwirkt. Seit mehreren Jahren erreicht Walmart in Schwellenländern wie Brasilien und Südafrika sehr interessante Wachstumsraten.
  • Im Bereich Onlinevertrieb gelingt es dem Konzern inzwischen ebenfalls, seine Ergebnisse kontinuierlich zu verbessern.
Nachteile und Schwächen der Walmart-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Was die Schwächen von Walmart und damit seines Wertpapiers angeht, so ist hier lediglich ein einziger Punkt hervorzuheben.

  • Das Unternehmensimage von Walmart wird regelmäßig durch Vorwürfe wegen schlechter Arbeitsbedingungen in Mitleidenschaft gezogen.
Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar.

Häufig gestellte Fragen

Betreibt der Konzern Walmart seine Geschäfte unter verschiedenen Marken?

Es ist in der Tat so, dass Walmart seine Geschäftstätigkeit unter verschiedenen Marken ausübt. Dazu gehören unter anderem Sam’s Club, Massmart, Walmart Canada, Walmart Chile, Walmart Mexico, Seiyu, Asda, Kosmix, Walmart, Mas Club, Lider, Hypermart USA, Amigo Supermarkets, Walmart Market, Asda Mobile, Marketside, Vudu und Walmart Nicaragua. Mit seiner Onlineplattform Walmart.com betreibt das Unternehmen zudem einen Onlineshop.

Wie waren die zuletzt veröffentlichten Finanzdaten von Walmart?

Um das Wachstumspotenzial eines Unternehmens und damit die Attraktivität seiner börsennotierten Aktie besser einschätzen können, sollte man immer die zuletzt veröffentlichten Finanzdaten kennen. Was Walmart angeht, so realisierte der Konzern im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 510 329 Millionen US-Dollar. Das Nettoergebnis lag für dasselbe Geschäftsjahr bei 6670 Millionen Dollar. Selbstverständlich erhalten Sie alle veröffentlichten Ergebnisse immer aktuell direkt auf der Website von Walmart.

Wie ist das Unternehmen Walmart organisiert?

Die Organisationsstruktur des Walmart-Konzerns umfasst vier zentrale Unternehmensdivisionen: Walmart US, Walmart International, Sam's Club, und Walmart US eCommerce. Im Übrigen betreibt Walmart neun verschiedene Arten von Geschäften: Supercenters, Food and Drug Stores, General Merchandise Stores, Bodegas, Cash-and-Carry-Stores, Membership Warehouse Clubs, Apparel Stores, Soft-Discounter sowie Restaurants.

--- Anzeige ---
Jetzt Walmart-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFDs bei Plus500 traden