Virgin Galactic-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf

Analyse Nummer 1

Zunächst ist relevant, inwieweit Virgin Galactic die Entwicklung neuer Technologien vorantreiben kann, um die Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen. Dazu gehören vor allem neue Trägerraketen und Raumschiffe.

Analyse Nummer 2

Obwohl die Konkurrenz in dieser Branche nicht groß ist, sollte man selbstverständlich im Auge behalten, wie sich die beiden wesentlichen Wettbewerber von Virgin Galactic in Sachen Angebot und Preis verhalten.

Analyse Nummer 3

Zurzeit vermarktet das Unternehmen seine Dienstleistungen lediglich in den Vereinigten Staaten. Insofern ist es interessant, zu verfolgen, wie Virgin Galactic die Expansion auf internationaler Ebene vorantreibt.

Analyse Nummer 4

Wesentliche Elemente sind darüber hinaus einerseits die Frage, inwiefern der Konzern die Finanzierung seiner diversen Projekte sicherstellen kann, und andererseits die Unterzeichnung bedeutender Abschlüsse, beispielsweise mit der NASA.

Analyse Nummer 5

Darüber hinaus untersucht man die wirtschaftlichen und finanziellen Ergebnisse von Virgin Galactic und wertet alle offiziellen Nachrichten des Konzerns aus.

--- Anzeige ---
Virgin-Galactic-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie interessieren sich für die Virgin-Galactic-Aktie und möchten online eine Position auf dieses Wertpapier zeichnen? In diesem Artikel erhalten Sie Börsentipps und andere Informationen, mit deren Hilfe Sie erfahren, wie dies genau funktioniert und wie Sie am besten eine Analyse des Wertpapiers erstellen. Dazu gehören Hinweise, welche aktuellen Informationen und Veröffentlichungen sowie welche Wirtschaftsinformationen man in einer Fundamentalanalyse der Aktie berücksichtigen sollte. Beispiele dafür sind die Aktivitäten des Unternehmens, die wichtigsten Konkurrenten sowie Partnerschaften in der jüngeren Vergangenheit. Damit haben Sie dann alle Trümpfe für eine erfolgreiche Strategie in der Hand.  

 

Informationen über den Virgin-Galactic-Konzern

Um ein guter Trader zu werden und kompetent in den Kurs der Virgin-Galactic-Aktie zu investieren, sollte man das Unternehmen sowie seine Geschäftsfelder genau kennen. Nachfolgend erhalten Sie eine detaillierte Präsentation dieser Firma, mit deren Hilfe Sie Kontext, Chancen und Herausforderungen besser einordnen können.

Der Konzern Virgin Galactic Inc. ist ein amerikanisches Unternehmen, das aus der Social Capital Hedosophia Holding Corp. hervorgegangen ist und sich auf den Bereich Luft- und Raumfahrt spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet sowohl Forschern als auch Weltraumtouristen bemannte Raumflüge an.

Das Unternehmen fokussiert seine Tätigkeit auf die Entwicklung eines Raumflugsystems, um Kunden ein mehrtägiges Erlebnis im Weltall zu bieten, bei dem sie eine gewisse Zeit im Weltraum verbringen, die Erde von dort aus betrachten und einige Minuten lang die Schwerelosigkeit erleben können.

Über die Tochtergesellschaft für Raumfahrtentwicklung, die in Kalifornien ansässige The Spaceship Company LLC, stellt Virgin Galactic Raumfahrzeuge her. Das Raumfahrtsystem von Virgin Galactic besteht aus drei Hauptkomponenten: dem Trägerflugzeug WhiteKnightTwo, einem SpaceShipTwo genannten Raumschiff und einem Hybrid-Raketenmotor. Das Raumschiff ist in der Lage, Piloten, Kunden und andere Ladungen in den Weltraum zu befördern und zur Erde zurückzubringen. Das Trägerflugzeug besitzt zwei Rümpfe und wurde speziell dafür entwickelt, SpaceShipTwo in eine Höhe von etwa 45 000 Fuß zu befördern, wo das Raumschiff dann für seinen Flug ins All abgekoppelt wird.

Virgin Galactic gehört zur Virgin Group und beschäftigt aktuell rund 900 Menschen.

 

Informationen über die Konkurrenten von Virgin-Galactic

In diesem Abschnitt sehen wir uns das wirtschaftliche Umfeld beziehungsweise die Konkurrenten von Virgin Galactic genauer an. Reisen ins Weltall sind ein Segment, in dem es aufgrund der hohen technologischen Anforderungen nur sehr wenig Konkurrenz gibt. Dennoch sind außer Virgin Galactic noch zwei weitere Unternehmen in diesem Bereich aktiv und kämpfen um Marktanteile. Nachfolgend eine kurze Vorstellung.

 

Strategische Allianzen des Virgin-Galactic-Konzerns

In der Folge erhalten Sie nun einige Beispiele für strategische Verbündete von Virgin Galactic. Die aufgeführten Partnerschaften ging der Konzern in der letzten Zeit ein, mit dem Ziel, sein Wachstum zu beschleunigen.

Häufig gestellte Fragen

Wann ging das Unternehmen Virgin Galactic an die Börse?

Das von Richard Branson gegründete Unternehmen Virgin Galactic war das erste auf Reisen ins All spezialisierte Unternehmen, das an die Börse ging. Der Börsengang erfolgte im Oktober 2018. Im Rahmen dieses sehr medienwirksam inszenierten Börsengangs eröffnete die Aktie mit einem Kurs von 12,41 Dollar und machte dann einen Sprung von mehr als 5,3 %. Seit dieser Zeit konnte man bei diesem Wertpapier mehrere Aufwärtstrends beobachten, so auch im Februar 2020.

Wann sollte man Virgin-Galactic-Aktien kaufen?

Virgin-Galactic-Aktien sollte man vorzugsweise zu einem strategischen Zeitpunkt kaufen. Vor allem wenn Sie eine kurzfristige Strategie verfolgen, sollten Sie den Beginn eines Aufwärtstrends nutzen. Wenn Sie das Wertpapier jedoch länger halten möchten, um die jährliche Dividende einzustreichen, können Sie die Aktien bereits heute kaufen, denn die langfristigen Aussichten dieses Unternehmens sind relativ positiv und beruhigend.

Wo kann man den Kurs der Virgin-Galactic-Aktie verfolgen?

Den Realtimekurs der Virgin-Galactic-Aktie an der Börse NYSE können Sie auf einer der zahlreichen Börsenwebsites im Internet verfolgen. Idealerweise machen Sie dies auf der Tradingplattform, für die Sie sich entschieden haben und auf der Sie das Wertpapier traden möchten. Dort haben Sie mehrere Möglichkeiten der Anzeige und Personalisierung und können beispielsweise Zeitperioden und Charttyp auswählen sowie mehrere technische Indikatoren gleichzeitig anzeigen lassen.

--- Anzeige ---
Virgin-Galactic-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren