SQUARE

Square-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf

--- Anzeige ---
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Bevor Sie mit dem Trading der Aktie des Unternehmens Square Inc. beginnen, sollten Sie sicher sein, dass Sie die wichtigsten Informationen über das Unternehmen und sein wirtschaftliches Umfeld kennen, damit Sie das Wertpapier fundiert analysieren können. In diesem Artikel erhalten Sie detaillierte Angaben über die Aktivitäten des Konzerns, maßgebliche Konkurrenten der Branche, Partnerschaften aus der jüngeren Vergangenheit sowie Hinweise, welche Punkte Sie im Rahmen einer Fundamentalanalyse des Wertpapiers auswerten sollten.

Faktoren, die den Kurs dieses Vermögenswerts beeinflussen können:

Analyse Nummer 1

Zunächst sollte man genau beobachten, wie sich der E-Commerce-Markt entwickelt, denn eine positive Entwicklung in diesem Bereich könnte auch positive Auswirkungen auf die Zielgruppe von Square haben. Gleiches gilt für wichtige technologische Veränderungen in der Branche und die Fähigkeit von Square, sich daran anzupassen. Auf diese Weise könnte Square sich von der Konkurrenz abheben und den Umsatz steigern.

Analyse Nummer 2

Ein wichtiger Punkt sind staatliche Subventionierungen, beispielsweise für umweltverträgliche Produkte und Leistungen. Darüber hinaus sollte man auf Änderungen der Steuerpolitik von staatlicher Seite achten, da sich daraus Chancen ergeben könnten.

Analyse Nummer 3

Man sollte sein Augenmerk darauf richten, ob die Internetkriminalität möglicherweise aufgrund der derzeit steigenden Nutzung des Internets zunimmt. Diese Art der Kriminalität könnte ein echtes Sicherheitsproblem und damit eine direkte Bedrohung für Square darstellen, die sich negativ auf die Entwicklung des Wertpapiers auswirkt.

Analyse Nummer 4

Eine zentrale Rolle spielen auch politische Veränderungen, die sich auf die Industrie als Ganzes auswirken, da dadurch möglicherweise ein schwieriges Umfeld für alle Unternehmen entsteht. Square muss sich aufgrund seiner Geschäftstätigkeiten nicht nur an lokale, sondern auch an internationale Regelungen anpassen.

Analyse Nummer 5

Die Tatsache, dass der Konkurrenzdruck hoch ist und dass es viele Substitutionsprodukte gibt, muss man im Rahmen einer Analyse ebenfalls berücksichtigen. Abgesehen von der industriellen Konkurrenz gibt es zahlreiche Produkte, mit denen Nutzer die Angebote von Square Inc. möglicherweise ersetzen.

Analyse Nummer 6

Wertvolle Hinweise geben zudem die jährlichen und vierteljährlichen Finanzergebnisse des Unternehmens. Man sollte daher genau beobachten, wie sich diese entwickeln und die aktuellen Ergebnisse mit den Erwartungen der Analysten sowie mit den strategischen Zielen die sich das Unternehmen gesetzt hat, abgleichen.

--- Anzeige ---
Jetzt Square-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs bei Plus500 traden

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Square

In der Folge erfahren Sie nun etwas mehr über den Konzern Square Inc. und seine Aktivitäten. Dadurch verstehen Sie besser, wo die Herausforderungen in der Zukunft liegen und auf welche Weise das Unternehmen Faktoren die Stirn bieten könnte, die das Wachstum bedrohen.

Square Inc. ist ein amerikanisches Finanzdienstleistungs- und Mobile-Payment-Unternehmen. Square unterstützt Unternehmen bei der Abwicklung ihrer Verkäufe, indem es sowohl Hardware als auch Software anbietet, mit denen mobile und andere Geräte Zahlungen am Point of Sale abwickeln können. Die Kunden generieren und verwalten auf diese Weise ihre Umsätze.

Der Verkäufer muss lediglich die Mobile App für den POS von Square herunterladen und kann sofort Zahlungen entgegennehmen. Möglich sind dabei Zahlungen über sogenannte Contact EMV (wobei EMV für « Europay International, MasterCard und VISA » steht), die mit einem Chip ausgestattet sind und eingesteckt oder durchgezogen werden, oder auch kontaktlose Zahlungen mittels der sogenannten Near Field Communication (Nahfeldkommunikation). Online können Zahlungen über Square Invoices, Square Virtual Terminal oder die Website der Verkäufer erfolgen.

Die Software von Square ermöglicht Kunden den Zugang zur Zahlungstechnologie und damit verbundenen Features wie Auswertungen und Analysen, digitale Quittungen, Beschwerdemanagement im Zahlungsverkehr, Schutz vor Rückbelastungen sowie die Einhaltung der PCI-Richtlinien (Payment Card Industry). Konsumenten haben mit Square Cash die Möglichkeit, Geld zu versenden und einzuziehen.

Der Konzern Square Inc. beschäftigt derzeit knapp 5500 Menschen.

Square-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf
--- Anzeige ---
Jetzt Square-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs bei Plus500 traden

Konkurrenten

Wir kommen nun zu einigen Informationen über das Konkurrenzumfeld von Square, indem wir uns einige der direkten Wettbewerber der Branche genauer ansehen.

PayPal 

Das weltweit tätige amerikanische Unternehmen PayPal ist selbstverständlich ein direkter und ernst zu nehmender Wettbewerber von Square Inc. Die Plattform von PayPal stellt eine Alternative zur Zahlung per Kreditkarte dar. Es handelt sich dabei um eine Zahlungsschnittstelle für E-Commerce-Websites, Online-Auktionen und andere kommerzielle Anwendungen. Als Gegenleistung für die Dienstleistung sowie für zusätzliche Features wie 1-Klick-Transaktionen oder Passwortspeicherung sind Gebühren fällig. Auf der Zahlungsplattform von PayPal sind auch Überweisungen zwischen Privatpersonen möglich.

Chase Manhattan Bank

Diese Investmentbank hat ihren Sitz in Chicago, in den Vereinigten Staaten. Aus ihrer Fusion im Jahr 2001 mit JP Morgan entstand die Holding JP Morgan Chase. Die Bank bietet ebenfalls ein digitales Zahlungssystem an.

Braintree

Dieses Unternehmen hat seinen Sitz ebenfalls in Chicago. Es hat sich auf mobile Zahlungssysteme und Internetzahlungen für E-Commerce-Unternehmen spezialisiert. Braintree bietet seinen Kunden ein Händlerkonto und einen Zahlungsgateway an. Seit 2013 gehört Braintree zum PayPal-Konzern.

Shopify  

Die E-Commerce-Plattform basiert auf dem SaaS-Prinzip (Software as a Service). Insofern muss keine Software installiert werden, sondern jeder (Unternehmen oder Privatperson) kann einen Shop einrichten, der auf den Servern von Shopify gehostet ist.

Intuit Inc.

Auch dieses amerikanische Unternehmen entwickelt Softwareangebote für die Bereiche Onlinebanking und Finanzbuchführung für kleine Unternehmen, Wirtschaftsprüfer und Privatpersonen. TurboTax (Erstellung von amerikanischen Steuererklärungen) und QuickBooks (Buchhaltungssoftware) sind Saas-Lösungen für das Finanzmanagement.


Strategische Allianzen

In der Folge sehen wir uns zwei konkrete Beispiele für Partnerschaften an, die Square in der jüngeren Vergangenheit eingegangen ist.

TIDAL

2021 schloss der Konzern Square eine Vereinbarung für die mehrheitliche Übernahme von TIDAL. Dabei handelt es sich um einen international tätigen Musik- und Unterhaltungsdienst, der Fans und Künstler durch einzigartige Musik, Inhalte und Erlebnisse zusammenbringt. TIDAL war von mehreren Künstlern gegründet worden, um Musik und andere Angebote in einer höheren Qualität anzubieten. Square will den vereinbarten Betrag in Höhe von 297 Millionen Dollar in Flüssigmitteln und Aktien aufbringen, die bestehenden Künstler-Aktionäre werden die restlichen Anteilseigner sein. TIDAL soll innerhalb des Square-Konzerns unabhängig neben den Verkäufer- und Cash-Apps betrieben werden.

Bitcoin

In diesem Fall handelt es sich nicht um eine Partnerschaft im eigentlichen Sinn, sondern um eine strategische Transaktion, denn im Jahr 2020 hat Square 4709 Bitcoins im Wert von 50 Millionen Dollar gekauft. Grund dafür ist die Annahme, dass Bitcoins das Potenzial haben, eine unumgängliche Währung zu werden. Square will zukünftig Produkte entwickeln, die stärker auf diese Währung setzen, und diese Investition ist somit ein wichtiger Schritt dabei.

--- Anzeige ---
Jetzt Square-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs bei Plus500 traden

Häufig gestellte Fragen

Welche Tochtergesellschaften und Angebote gehören zu Square Inc.?

Der Konzern Square Inc. bietet diverse Lösungen an. Dazu gehören Square Reader, Square Stand, Square Register, Square Terminal, Square Capital, Square Payroll, Cash App, Geschenkkarten und ein Terminplaner. Tochterunternehmen sind beispielsweise Weebly, Stitch Labs, Square Capital, Eloquent Labs, Dessa und OrderAhead. Selbstverständlich können in der Zukunft noch andere Unternehmen und Angebote hinzukommen.

Welches sind wichtige Ereignisse der Firmengeschichte von Square Inc.?

Square Inc. wurde 2009 von Jack Dorsey und Jim McKelvey gegründet. Der Unternehmenssitz befindet sich in San Francisco. 2013 kaufte der Konzern das Unternehmen ViewFinder. 2015 hatte Square Inc. bereits mehr als zwei Millionen Nutzer auf der ganzen Welt. Im November desselben Jahres erfolgte der Börsengang an der New York Stock Exchange, wo die Aktie noch heute notiert.

Wo und wie investiert man den Kurs der Square-Aktie?

Wenn Sie in den Kurs der Square-Aktie investieren möchten, haben Sie dafür mehrere Möglichkeiten. Sie können das Wertpapier unter anderem im Rahmen eines Anlageproduktes (z. B. Aktiensparplan, Depotkonto) kaufen. Eine weitere Möglichkeit ist die Spekulation auf die Kursschwankungen mit Derivaten wie CFDs (Contracts for Difference), die von Onlinebrokern angeboten werden.

--- Anzeige ---
Jetzt Square-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFDs bei Plus500 traden