ROKU

Roku-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf

--- Anzeige ---
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Für eine erfolgreiche Strategie für die Roku-Aktie muss man zunächst eine stichhaltige Analyse des Vermögenswerts erstellen. In diesem Artikel erhalten Sie daher nähere Informationen zum Unternehmen und dem wirtschaftlichen beziehungsweise finanziellen Umfeld. Sie finden zunächst hilfreiche Informationen über den Roku-Konzern, seine Aktivitäten und Umsatzquellen, über die wichtigsten Konkurrenten auf dem Markt und über Partnerschaften aus der jüngeren Vergangenheit. Darüber hinaus erfahren Sie, welches zentrale Elemente für eine Fundamentalanalyse des Wertpapiers sind, das heißt, auf welche Nachrichten und Veröffentlichungen Sie vorrangig achten sollten.

Faktoren, die den Kurs dieses Vermögenswerts beeinflussen können:

Analyse Nummer 1

Da in dieser Branche ein starker Konkurrenzdruck herrscht, sollte man die Preisstrategie von Roku genau im Auge behalten und untersuchen, ob der Konzern in der Lage ist, sein Angebot an den Markt und die Bedürfnisse der Konsumenten anzupassen.

Analyse Nummer 2

Da Roku derzeit versucht, sich im Bereich TV-Decoder zu positionieren, sind die technologischen Fortschritte des Unternehmens bei diesen Produkten besonders wichtig.

Analyse Nummer 3

Wesentliche Faktoren sind darüber hinaus alle Partnerschaften, die der Roku-Konzern eingeht, um sein Angebot zu erweitern oder seine Präsenz zu verbessern. Darauf sollte man ebenfalls achten.

Analyse Nummer 4

Man sollte beobachten, mit welcher Strategie Roku versucht, das geografische Wachstum voranzutreiben, also inwiefern das Unternehmen auf internationalen Märkten, in denen es noch nicht oder nur unzureichend präsent ist, Fuß fassen kann.

Analyse Nummer 5

Zuletzt sind alle Finanzdaten des Unternehmens von größter Bedeutung. Dazu gehören die Jahresbilanz, Zwischenbilanzen, Ziele sowie der Cashflow und die Beschaffung von Fremdkapital.

--- Anzeige ---
Jetzt Roku-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs bei Plus500 traden

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Roku

Zunächst gehen wir detailliert auf den Konzern Roku und seine Hauptgeschäftstätigkeit ein.

Roku ist ein amerikanisches Unternehmen, das eine Streamingplattform für audiovisuelle Inhalte betreibt. Das Unternehmen ermöglicht also Benutzern den Zugriff auf Streaminginhalte, während die Herausgeber von Inhalten einem bestimmten Publikum kostenpflichtige Inhalte anbieten können und Werbetreibende die Möglichkeit haben, Verbraucher gezielt anzusprechen.

Der Nutzer kann seinen Zugriff auf die Plattform personalisieren, das heißt, die Inhalte (z. B. von Kabelanbietern) auswählen oder je nach Lust und Budget andere Streamingdienstleistungen in Anspruch nehmen.

So erzielen beispielsweise Sender wie CBS News, Crackle, The CW Television Network und Vice Werbeeinnahmen über die Plattform. Abonniert werden können beispielsweise Sender wie HBO, Hulu und Netflix, darüber hinaus stehen kostenpflichtige Streamingangebote wie DirectTV, Sling TV und Sony Playstation Vue zur Verfügung. Auch Video-on-Demand-Angebote wie Amazon Prime Video oder Google Play Filme & Serien können genutzt werden.

Weitere Produktkategorien von Roku sind Roku-Fernseher und Streamingplayer sowie Werbeangebote. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit 1650 Mitarbeiter.

Roku-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf
--- Anzeige ---
Jetzt Roku-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs bei Plus500 traden

Konkurrenten

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht über wichtige Konkurrenten von Roku.

WarnerMedia

Hierbei handelt es sich um ein internationales Konglomerat aus dem Medien- und Unterhaltungsbereich mit Sitz in den Vereinigten Staaten. Auf der Basis des Umsatzes ist es der zweitgrößte Konzern der Erde im Bereich Unterhaltung, Fernseh- und Kinoproduktion.

NBCUniversal Media LLC

Die Tochtergesellschaft von Comcast ist ebenfalls ein amerikanischer Mischkonzern. Sie entstand aus dem Zusammenschluss der National Broadcasting Company (NBC) und der Unterhaltungssparte des französischen Medienkonzerns Vivendi (Vivendi Universal Entertainment).

Amazon 

Mit seinem Streamingangebot ist Amazon ebenfalls ein Konkurrent von Roku. Im Übrigen handelt es sich dabei um einen der Giganten des Internets.

Google 

Dieser weltweit bekannte amerikanische Konzern steht mit seinem Streamingangebot und seinen Streaming-Media-Adaptern Chromecast im Wettbewerb mit Roku. Google ist seit 2015 eine Tochtergesellschaft von Alphabet.


Strategische Allianzen

Zum Abschluss erhalten Sie einige Informationen über bedeutende Partnerschaften, die Roku in der jüngeren Vergangenheit einging.

Deezer

2017 ging Roku eine Partnerschaft mit Deezer ein, um auf seiner Plattform einen neuen Sender einzurichten. Seitdem ist Deezer für Roku-Kunden in den Vereinigten Staaten und in Lateinamerika verfügbar, nachdem das Angebot bereits 2015 in Frankreich lanciert worden war.

Hisense

2019 ging Roku eine Allianz mit Hisense ein. Dieses Unternehmen produziert nun die Fernsehgeräte von Roku für den britischen Markt. Es handelt sich dabei um intelligente TV-Geräte zu niedrigen Preisen.

Apple 

Ebenfalls 2019 schlossen Roku und Apple eine Allianz im Bereich Vertrieb. Im Rahmen der Lancierung des Angebotes TV+ von Apple soll dieses dabei verstärkt gefördert werden, um mit Disney+ mithalten zu können.

--- Anzeige ---
Jetzt Roku-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs bei Plus500 traden

Häufig gestellte Fragen

Seit wann gibt es das Unternehmen Roku?

Das Unternehmen Roku existiert seit ungefähr 18 Jahren. Es wurde 2002 mit der juristischen Form einer Gesellschaft mit begrenzter Haftung (LLC) gegründet. Gründer des Konzerns war der amerikanische Geschäftsmann Anthony Wood, der auch das Unternehmen ReplayTV ins Leben gerufen hat. Der Name Roku ist der japanische Begriff für die Zahl « sechs », weil es sich bei Roku um die sechste Unternehmensgründung von Anthony Wood handelt.

Ist der Konzern Roku auf internationaler Ebene tätig?

Roku ist ein amerikanisches Unternehmen, das bis dato (Geschäftsjahr 2019) seinen gesamten Umsatz ausschließlich in den Vereinigten Staaten realisierte. Dies sollte sich jedoch jetzt ändern, da die Geräte inzwischen auch in Europa vertrieben werden. Insofern dürfte Roku im Geschäftsjahr 2020 einen Teil des Umsatzes in Europa erwirtschaften. Eine weitere Expansion in den kommenden Jahren in andere Länder ist nicht ausgeschlossen.

Wie hoch sind die Dividende und die Rendite der Roku-Aktie?

Roku hat in den vergangenen Geschäftsjahren noch keine Dividende an seine Aktionäre ausgeschüttet. Insofern kann man für die Aktie auch keine Rendite angeben. Man stellt jedoch fest, dass sich sowohl der Aktienkurs als auch die Rentabilität des Unternehmens im Zeitverlauf parallel zur Umsatzsteigerung positiv entwickelt haben. Dies gilt auch für den Nettogewinn und die verfügbaren Finanzmittel.

--- Anzeige ---
Jetzt Roku-Aktien traden!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFDs bei Plus500 traden