Notierung des spanischen Index IBEX 35

Unsere Tipps für den Handel mit IBEX 35

Tipp Nummer 1

Zum Zeitpunkt, wenn die Börsensitzungen an den wichtigen europäischen Börsen beginnen, verhält sich dieser spanische Aktienindex sehr volatil.

Tipp Nummer 2

Wichtigen Meldungen über die spanische Wirtschaft beziehungsweise bestimmte spanische Märkte beeinflussen die Volatilität dieses Vermögenswerts.

Tipp Nummer 3

Man sollte die Pressekonferenzen der Europäischen Zentralbank sowie Änderungen in der Geldpolitik der EZB beobachten. Besonders einflussreich können Änderungen der Zinssätze sein.

Tipp Nummer 4

Wie bei allen Aktienindizes kann man auch die Volatilität des Index IBEX 35 ableiten, indem man die Ergebnisse der Unternehmen analysiert, die in den Index einfließen.

Jetzt auf den IBEX 35 traden!
80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
In Spanien gibt es mehrere wichtige Börsenplätze. An dieser Stelle sehen wir uns die größte spanische Börse, die Madrider Börse, genauer an. Um entweder auf den Aktienindex oder direkt auf die entsprechenden Aktien zu spekulieren, kann es kann sehr interessant sein, die Notierung dieses Index bzw. die Aktien, aus denen er sich zusammensetzt, zu verfolgen. Nachfolgend dazu einige Informationen.  

 

Informationen über die spanische Börse und den Index IBEX 35

Der IBEX 35 ist ein Aktienindex der Börse in Madrid. Er enthält die 35 größten Unternehmen, die an der spanischen Börse notieren. Er entspricht dem deutschen Index DAX 30, in dem die 30 größten deutschen Unternehmen zusammengefasst sind. Die größten spanischen Unternehmen notieren an der Madrider Börse. Einige von ihnen sind europaweit bekannt.

Unter dem Begriff « die größten Unternehmen » versteht man in diesem Zusammenhang die Unternehmen mit dem größten Transaktionsvolumen der Börse in Madrid.

Der IBEX 35 wurde 1992 geschaffen, um die Performance der spanischen Wirtschaft als solche abzubilden. Dafür bezieht er die Performance der Unternehmen mit den höchsten Börsenwerten des Landes ein. Man findet dabei so herausragende Namen der spanischen Industrie wie die Bank BBVA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria), die Bank Santander, den Energieversorger Iberdrola und das Telekommunikationsunternehmen Telefónica.

Es liegt also auf der Hand, dass der IBEX 35 ein sehr guter Indikator für die Finanzlage der spanischen Unternehmen ist. Die Zusammensetzung dieses Aktienindex ist nicht fix, er wird alle 6 Monate von einem Expertenkomitee überprüft. Verantwortlich für die zweimal pro Jahr stattfindende Überprüfung ist die spanische Wertpapierbörse Bolsas y Mercados Espanoles.

 

Einführung in die Notierung der Aktienindex IBEX 35

Bei der ersten Notierung lag der IBEX 35 bei 3000 Punkten. Im Verlauf der 2000er-Jahre wurde er stark aufgewertet und konnte sich sogar über die symbolische Schwelle von 12 000 Punkten hissen.

Als jedoch in der Folge die Dotcom-Blase platzte, stürzte dies den bei Investoren sehr beliebten Aktienindex in eine Krise, zumal die Telekommunikationsbranche in ihm sehr stark vertreten ist.

Der IBEX 35 legte jedoch auch schnell wieder zu und konnte sich auf einen Rekordwert von 15 000 Punkten hissen, bevor er schließlich wieder auf ein Niveau von 10 000 Punkten fiel. Dafür war vor allem die Immobilienkrise in den Vereinigten Staaten im Jahr 2008 verantwortlich, da sie bei einigen Werten des Index zu starken Einbrüchen führte.

 

Zusammensetzung

Um noch tiefer in diesen Index einzusteigen, erhalten Sie nachfolgend eine Aufstellung der Unternehmen, die im spanischen Leitindex IBEX 35 enthalten sind. Die Auflistung der Unternehmen dieses Index der Madrider Börse erfolgt nach der Gewichtung im Index:

 

Nützliche Informationen

Nachfolgend erhalten Sie noch einige zusätzliche Hinweise zum Index IBEX 35, die Ihnen beim Trading dieses Wertes oder der in seiner Zusammensetzung enthaltenen Aktien helfen.

Der Kurs des Aktienindex IBEX 35 hat seit der ersten Notierung 1992 stark zugelegt, vor allem im Verhältnis zu anderen europäischen Aktienindizes.

Wenn Sie beim Traden von der interessanten Volatilität des Vermögenswerts profitieren möchten, sollten Sie die Öffnungszeiten der Madrider Börse kennen, denn diese sind in dem Zusammenhang wichtig: Dieser Finanzplatz ist von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr durchgehend geöffnet.

Die Zusammensetzung des Index IBEX 35, die wir oben aufgeführt haben, wird zweimal pro Jahr überprüft und kann sich daher ändern. Die Überprüfung erfolgt in den Monaten Juni und Dezember. Damit ein Unternehmen in den Index aufgenommen wird, muss es eine Anzahl von Kriterien erfüllen. Die 35 enthaltenen Unternehmen sind jedoch meistens diejenigen, die in den vergangenen 6 Monaten die größten Transaktionsvolumina hatten.

Die im Index IBEX 35 enthaltenen Unternehmen werden nach der Aktienmarktkapitalisierung gewichtet. Die Unternehmen mit dem höchsten Börsenwert haben also mehr Gewicht als die anderen.

 

Trading mit CFDs

Wie alle Länderindizes ist der IBEX 35 ein interessanter Vermögenswert für das Trading mit CFDs.

Da dieser Index die Finanz-und Wirtschaftslage von Spanien abbildet, muss man alle makroökonomischen Daten des Landes in die Tradingstrategie einbeziehen.

Man sollte darüber hinaus auf alle Äußerungen von spanischen Regierungsmitgliedern achten – sei es in nationaler, internationaler und vor allem europäischer Hinsicht –, da diese oft als Ankündigungseffekt wirken und einen starken Einfluss auf den Kurs haben.

Ein zentrales Element für die Analyse des Aktienindex IBEX 35 sind die Zinssätze für Rentenwerte, da diese seit Beginn der Schuldenkrise in den Schlagzeilen sind. Sie können Börseninvestoren als Vertrauensindex dienen und sich daher auf den IBEX 35 auswirken.

Online an der Madrider Börse traden

Es gibt zwei verschiedene Arten, um online an der Madrider Börse zu traden: die Spekulation auf den Kurs des IBEX 35 oder direkt auf Aktien, die an dieser Börse gehandelt werden. Wenden Sie sich in beiden Fällen einfach an einen Onlinebroker.

Jetzt auf den IBEX 35 traden!
80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren