GoPro-Aktie kaufen

Unsere Tipps für den Handel mit GoPro-Aktien

Tipp Nummer 1

Die Demokratisierung von Extremsportarten ist in diesem Zusammenhang ein interessanter Aspekt.

Tipp Nummer 2

GoPro geht immer mehr Partnerschaften ein, die die Wahrnehmbarkeit und den Bekanntheitsgrad des Unternehmens auf weltweiter Ebene stärken.

Tipp Nummer 3

Neben den eigentlichen Kameras entwickelt der Konzern inzwischen immer mehr Dienstleistungen und Angebote, z. B. Applikationen. Alle Entwicklungen in diesem Zusammenhang sind wichtig.

Tipp Nummer 4

Die Wettbewerber von GoPro sind ebenso einzubeziehen wie die indirekte Konkurrenz, die beispielsweise von den Herstellern von Mobiltelefonen ausgeht.

Tipp Nummer 5

Schwankende Preise für elektronische Bestandteile sind ein Faktor, der Geschäftstätigkeit, Margen und damit den Kurs der GoPro-Aktie beeinflusst.

Tipp Nummer 6

Zuletzt sollte man beobachten, ob und wie es dem GoPro-Konzern gelingt, sich auf Schwellenmärkten zu positionieren und dauerhaft Fuß zu fassen.

Traden Sie jetzt die GoPro-Aktie!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Manchmal ist der Börsengang eines Unternehmens eine gute Gelegenheit, sich mit dem Börsenmarkt vertraut zu machen. Vor einigen Jahren konnten wir den Börsengang von GoPro mitverfolgen, ein Ereignis, auf das viele Investoren bereits gewartet haben, da die GoPro-Aktien für sie prädestiniert sind, um mittel- oder langfristig Gewinne zu erzielen. Lesen Sie zunächst unsere Informationen über diesen Konzern sowie eine Analyse der ersten Trends der GoPro-Aktie, damit auch Sie sich in der Folge auf dieses sehr gefragte Wertpapier positionieren können.  

 

Informationen über den GoPro-Konzern

Der GoPro-Konzern ist auf die Herstellung und Vermarktung von Foto- und Videokameras spezialisiert. Der größte Teil der Unternehmensaktivität betrifft die Geräte als solches, ein weiterer Teil betrifft die Herstellung und den Verkauf von Accessoires für diese Geräte.

GoPro hat weltweit 970 Mitarbeiter und ist seit einigen Jahren zunehmend erfolgreicher. Dies liegt vor allem an der Vermarktung einer Kamera desselben Namens.

 

Die wichtigsten Konkurrenten von GoPro

GoPro hat sich auf einen einzigen Produkttyp fokussiert, der auch den Ruhm des Unternehmens ausgemacht hat: Actionkameras. Seitdem GoPro mit seinen Kameras bekannt wurde, wird dieses Unternehmen von vielen anderen beneidet, und einige bekannte Akteure aus dem Bereich digitaler Kameras beteiligen sich nun ebenfalls am Rennen um Marktanteile.

Zu nennen sind hier vor allem Kodak und Sony, die beide in den letzten Jahren eine eigene Produktreihe mit Sportkameras entwickelt haben, die in ihrer Funktionalität denen von GoPro mehr oder weniger ähneln.

Zudem steht GoPro heute in einem immer stärkeren Preiskampf mit seinen Konkurrenten. Wettbewerber wie beispielsweise das chinesische Unternehmen Xiaomi bieten heute Kameras an, die mit denen von GoPro absolut vergleichbar, preislich jedoch unschlagbar sind.

Es ist daher wichtig, die Konkurrenten zu kennen, bevor man mit dem Trading der GoPro-Aktie an der Börse beginnt.

 

Die wichtigsten Partner von GoPro

2016 haben GoPro und Red Bull die weltweite Zusammenarbeit bei der Produktion von Inhalten sowie bei deren Distribution und Cross-Promotion angekündigt. Red Bull wird dabei Anteile von GoPro übernehmen; im Gegenzug wird GoPro der alleinige Lieferant im Bereich von Technologie zur Produktion von Inhalten.

Ebenfalls 2016 haben Periscope und GoPro eine Kooperation geschlossen. Die App ist nun mit den allerneusten Kameras von GoPro kompatibel. Die Applikation zur Videodirektübertragung will damit den Bereich Liveübertragungen von Extremsportarten stärken und so mehr Nutzer anziehen.

 

Analyse des Kurses der GoPro-Aktie

Der Kurs der GoPro-Aktie ist zurzeit noch in keinem Aktienindex enthalten, nichtsdestotrotz hat sich die Aktie in der Vergangenheit interessant entwickelt.

Bei ihrer ersten Notierung im Juni 2014 lag sie bei 25,86 EUR und hat anschließend nach einem starken Aufwärtstrend im Oktober 2014 einen Höchstkurs von 68,55 EUR erreicht. Seitdem erkennt man eine leichte Kurskorrektur nach unten.

 

Wichtige Börsendaten zur GoPro-Aktie

Damit es Ihnen leichter fällt, auf den Kurs der GoPro-Aktie zu traden, erhalten Sie nachfolgend einige wesentliche Börsendaten, die sowohl die Notierung dieses Wertpapiers an der Börse als auch den Stellenwert des Unternehmens im internationalen Umfeld betreffen. Damit haben Sie dann alle Trümpfe in der Hand, um eine erfolgreiche Strategie zu erarbeiten.

 

Wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung des Unternehmens GoPro Inc

Um besser nachvollziehen zu können, was den Kurs der GoPro-Aktie in den vergangenen Jahren beeinflusst hat, sollte man unbedingt die Börsencharts mit den wirtschaftlichen und finanziellen Ereignissen des entsprechenden Zeitraums abgleichen. Nachfolgend einige wichtige Vorkommnisse, die man kennen sollte.

Bei einem Broker in die GoPro-Aktie investieren

Onlinebroker auf Forex sind ideal, um sich auf den Kurs der GoPro-Aktie zu positionieren. Wenn Sie gleich ein Tradingkonto eröffnen, haben Sie alle Erfolgschancen auf Ihrer Seite.

Traden Sie jetzt die GoPro-Aktie!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren