Exxon-Mobil-Aktie kaufen

Unsere Tipps für den Handel mit Exxon-Mobil-Aktien

Tipp Nummer 1

Die Nachfrage nach Schiefergas auf internationaler Ebene ist ein entscheidender Faktor für die Geschäftstätigkeit des Konzerns.

Tipp Nummer 2

Gleiches gilt für die weltweite Nachfrage nach Energie allgemein. Sie hängt von der Wirtschaftslage ab, die man demzufolge genau verfolgen sollte.

Tipp Nummer 3

Wichtige Elemente sind die diversen Partnerschaften, die ExxonMobil eingegangen ist oder noch eingeht, da die Zukunft des Unternehmens davon abhängen kann.

Tipp Nummer 4

Die Aktivitäten von ExxonMobil sind zum großen Teil mit einer vorhandenen oder mangelnden Stabilität in politischer, sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht in den Erdölförderregionen verknüpft. Aktuelle Informationen über diese Länder sind daher sehr relevant.

Tipp Nummer 5

Alle Verschärfungen der Gesetzgebung in Sachen Umweltschutz können die Aktivitäten des Konzerns negativ beeinflussen und müssen daher berücksichtigt werden.

Traden Sie jetzt die Exxon-Mobil-Aktie!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Wie Sie sicherlich wissen, zieht Öl zurzeit immer mehr Investoren an, da diese Branche viele Gewinnchancen bietet. Dasselbe gilt für die Aktien von Mineralölgesellschaften, die an der Börse notieren, die Sie online traden können. Sie erhalten daher nachfolgend, den Realtimekurs der Exxon-Mobil-Aktie sowie Informationen über die Aktie im Allgemeinen, und Sie erfahren mehr über ihre wesentlichen Merkmale.  

 

Informationen über Exxon Mobil

Der amerikanische Konzern Exxon Mobil ist ein Mineralölunternehmen, dessen Aktivitäten sich auf drei Bereiche verteilen, wobei der wichtigste selbstverständlich das Raffinieren und die Distribution von Öl ist. Weiterhin ist das Unternehmen in der Petrochemie sowie in der Exploration und Produktion von Kohlenwasserstoffen aktiv.

Der Konzern Exxon Mobil erzielt den größten Teil seines Umsatzes in den Vereinigten Staaten, ist aber auch in Singapur und auf dem europäischen Markt aktiv.

 

Die wichtigsten Konkurrenten von ExxonMobil

Der Öl- und Gas-Konzern ExxonMobil ist einer der weltweiten Marktführer in dieser Branche. Er gehört auf internationaler Ebene zu den fünf größten Mineralölkonzernen und steht demzufolge im harten Wettbewerb mit den vier anderen Unternehmen, von denen jedes versucht, dem anderen Marktanteile wegzunehmen. Nachfolgend erhalten Sie einer Übersicht über diese Konkurrenten, die Sie im Rahmen einer Fundamentalanalyse der ExxonMobil-Aktie berücksichtigen sollten.

 

Die wichtigsten Partner von ExxonMobil

Im Verlauf der letzten Jahre ist ExxonMobil mehrere strategische Partnerschaften mit großen Unternehmen eingegangen und konnte dadurch die Entwicklung auf der ganzen Welt vorantreiben und seine Bekanntheit erhöhen. Nachfolgend einige Beispiele für solche Verbindungen.

 

Analyse des Kurses der Exxon-Mobil-Aktie

Der Kurs der Exxon-Mobil-Aktie notiert zurzeit am Main Market der NYSE in den Vereinigten Staaten. Er fließt auch in die Berechnung des Aktienindex Dow Jones ein.

Die Börsencharts der Exxon-Mobil-Aktie im Verlauf der letzten zehn Jahre zeigen ein ständiges Auf und Ab. Man erkennt zwar zahlreiche Mikrobewegungen, aber eine geringe Volatilität auf lange Sicht. Es ist daher klug, dieses Wertpapier kurzfristig zu traden.

 

Wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung des Konzerns Exxon Mobil

Um Ihnen eine präzise Analyse der historischen Charts der Exxon-Mobil-Aktie zu erleichtern, nachfolgend noch einige wichtige Ereignisse, die den Kurs in den letzten Jahren beeinflusst haben.

Wenn Sie diese Informationen mit den historischen Charts abgleichen, werden Sie in der Lage sein, die Faktoren, welche die Kursentwicklung dieses Wertpapiers beeinflussen, besser zu verstehen.

 

Vorteile und Stärken der ExxonMobil-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Bevor Sie mit der Onlinespekulation auf die Exxon-Mobil-Aktie beginnen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, die Funktionsweise des Unternehmens und die Entwicklungschancen in den kommenden Jahren zu verstehen. Die Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen des Konzerns gibt Hinweise darauf, wie sich die Investoren in Bezug auf dieses Wertpapier möglicherweise verhalten und wie der Aktienkurs sich dementsprechend entwickeln wird. Da das Interesse von Investoren vom Erfolg des Unternehmens abhängt, erhalten Sie zunächst eine Auflistung der wichtigsten Stärken von ExxonMobil und anschließend dann der Schwächen.

Eine nicht von der Hand zu weisende Stärke ist die Tatsache, dass ExxonMobil auf der ganzen Welt als sehr beliebtes Unternehmen gilt. ExxonMobil gehört zu den größten Unternehmen der Welt und besitzt eine der stärksten Marken. Es versteht sich fast von selbst, dass der Konzern zu den führenden Unternehmen seiner Branche gehört.

Die Innovationsfähigkeit ist ein weiterer Pluspunkt von ExxonMobil. Das Unternehmen investiert jedes Jahr beachtliche Summen in Forschung und Entwicklung, um innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die die Bedürfnisse der Konsumenten optimal erfüllen. Man muss in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ExxonMobil regelmäßig kleinere Unternehmen übernimmt, um sich auf diesem Wege in neuen Marktsegmenten zu positionieren und die Innovationskraft zu stärken. In dieser hart umkämpften Branche ist die Fähigkeit zu innovativen Entwicklungen ein echter Pluspunkt, der dazu beiträgt, dass ExxonMobil seine führende Position verteidigen kann.

Die finanzielle Leistungsfähigkeit ist ebenfalls ein Punkt, den Aktionäre und Investoren bei ExxonMobil sehr schätzen. Der Konzern wartet seit Langem regelmäßig mit attraktiven Ergebnissen auf, was ein beruhigender Aspekt im Hinblick auf Rentabilität und Wachstumsperspektiven in der Zukunft ist.

Es sei daran erinnert, dass ExxonMobil ein multinationaler Konzern ist, dessen Aktivitäten sich auf die ganze Welt erstrecken. Das Unternehmen betreibt insgesamt 37 Erdölraffinerien in 21 Ländern und kann so Kunden auf der ganzen Welt beliefern und die Transportkosten trotz allem so niedrig wie möglich halten.

Mit 83 000 Mitarbeitern weltweit kann sich ExxonMobil zudem auf eine beeindruckend große Belegschaft stützen, was ebenfalls als positiver Punkt gilt. Viele Trader stufen nämlich bei strategischen Entscheidungen für den Kauf von Wertpapieren die Anzahl der Mitarbeiter als wichtiges Kriterium ein, da diese Kennzahl die Wirtschaftslage des Unternehmens sowie die Produktionskapazitäten widerspiegelt.

 

Nachteile und Schwächen der ExxonMobil-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Wie Sie gelesen haben, hat ExxonMobil zahlreiche Stärken und es gibt daher zahlreiche Argumente, die dafür sprechen, im Rahmen einer Tradingstrategie eine Kaufposition auf den Kurs dieser Aktie zu zeichnen. Bevor Sie jedoch eine solche Strategie umsetzen, sollten Sie Ihren Enthusiasmus etwas dämpfen und auch die Schwachpunkte des Unternehmens berücksichtigen. Diese können das Wachstum bremsen und sich negativ auf den Aktienkurs auswirken. Im Folgenden die wichtigsten Schwächen des Unternehmens.

Was die starke Präsenz von ExxonMobil auf internationaler Ebene angeht, so stellt man fest, dass das Unternehmen angesichts der sehr unterschiedlichen gesetzlichen Vorschriften in den verschiedenen Ländern gewisse Schwierigkeiten im Bereich Personalmanagement und den damit verbundenen Kosten hat. Juristische Probleme hinsichtlich der Einhaltung der Menschenrechte haben sich für den Konzern zu einer richtiggehenden Bedrohung entwickelt, da es in einigen Ländern Skandale um soziale Fragen und die Arbeitsbedingungen der dort beschäftigten Menschen gab, die ein schlechtes Licht auf das Unternehmen geworfen haben. Dies beeinträchtigt das Unternehmensimage und könnte Investoren zum Verkauf der Wertpapiere von ExxonMobil veranlassen.

Ökologische Aspekte sind im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung von ExxonMobil ebenfalls sehr relevant, da diese Branche bereits angesichts der generellen Auswirkungen auf die Umwelt im Zentrum der Kritik steht. Der Konzern darf insbesondere das Risiko einer Ölpest nicht unterschätzen, da eine solche Katastrophe das Vertrauen von Investoren und Aktionären sowie die Rentabilität deutlich beeinträchtigen würde.

ExxonMobil leidet in den Augen der Öffentlichkeit bereits unter den negativen Auswirkungen diverser Betrugs- und Korruptionsaffären im Zusammenhang mit den weltweiten Geschäften. Eine Verurteilung in diesem Kontext könnte dem Unternehmen hohe Strafen einbringen und in der Folge zu Verlusten führen.

Wie spekuliert man auf den Kurs der Exxon Mobil-Aktie?

Um auf den Kurs der Exxon-Mobil-Aktie zu spekulieren, nutzt man am besten eine Online-Tradingplattform, die ihren Kunden CFDs auf Aktien anbietet. Registrieren Sie sich gleich bei einer der besten Plattformen des Marktes.

Traden Sie jetzt die Exxon-Mobil-Aktie!
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren