Deutsche Post Aktie kaufen

Unsere Tipps für den Handel mit Deutsche Post-Aktien

Tipp Nummer 1

Wichtig sind zunächst die Nachfrageentwicklung in der Branche und vor allem die Zunahme von Expressangeboten in Europa.

Tipp Nummer 2

Das globale Wirtschaftswachstum spielt ebenfalls eine zentrale Rolle, da es sich direkt auf die Bereiche Luftfracht und Logistik auswirkt.

Tipp Nummer 3

Übernahmen von Unternehmen, besonders im Bereich von Logistikdienstleistungen, durch die Deutsche Post sollte man genau im Auge behalten.

Tipp Nummer 4

Die verstärkte Nutzung von elektronischen Diensten durch die Verbraucher gibt wichtige Hinweise. In diesem Zusammenhang ist wichtig, inwieweit der Konzern auf eine derartige Entwicklung reagiert.

Tipp Nummer 5

Genau im Auge behalten sollte man die Konkurrenz, vor allem die erfolgreichsten Unternehmen in der Branche.

Tipp Nummer 6

Die Entwicklung der Benzinpreise, die wiederum von der Entwicklung des Erdölpreises abhängt, kann sich auf die Aktivitäten des Deutsche-Post-Konzerns auswirken.

Deutsche-Post-Aktien traden!
80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
In diesem Artikel erhalten Sie wissenswerte Informationen über den Konzern Deutsche Post, mit deren Hilfe Sie den Kurs der Aktie analysieren und das Wertpapier dann kompetent online traden können. Als Hilfestellung für die Ausarbeitung einer Investitionsstrategie haben wir einige Erläuterungen über das Unternehmen aufgelistet, beispielsweise Angaben über die Geschäftsbereiche, das wirtschaftliche Umfeld, die wichtigsten Konkurrenten in der Branche sowie Partnerschaften, die der Konzern in der letzten Zeit eingegangen ist. Sie erfahren darüber hinaus, welche Punkte Sie im Rahmen einer Fundamentalanalyse vor allem berücksichtigen sollten.  

 

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Deutsche Post

In dieser Kurzpräsentation des Unternehmens Deutsche Post erfahren Sie, in welchen Bereichen es seinen Umsatz erwirtschaftet, wie sich dieser genau auf die Bereiche verteilt und wie die geografische Verteilung aussieht.

Zunächst ist festzuhalten, dass die Deutsche Post auf Transport- und Logistikdienstleistungen spezialisiert ist. Die Aktivitäten des Unternehmens lassen sich nach dem erwirtschafteten Umsatz in folgende Geschäftsbereiche einteilen.

Geografisch gesehen, erzielt die Deutsche Post 30,5 % ihres Umsatzes in Deutschland, 30 % im restlichen Europa, 18,1 % in Amerika, 17,5 % in der Asien-Pazifik-Region sowie 3,9 % im Rest der Welt.

 

Informationen über die Konkurrenten der Deutschen Post

Die wichtigsten Konkurrenten der Deutschen Post im Bereich Transport, Logistik und Expresszustellung sind:

 

Strategische Allianzen des Konzerns Deutsche Post

Wir kommen nun zu einer Übersicht über Partnerschaften jüngeren Datums, die die Deutsche Post eingegangen ist und die sich direkt auf den Aktienkurs ausgewirkt haben.

Häufig gestellte Fragen

Wie sieht die Unternehmensorganisation des Unternehmens Deutsche Post DHL aus?

Die Konzernstruktur des Unternehmens Deutsche Post DHL besteht aus zwei großen Schwerpunktbereichen: Das nationale Postgeschäft, also der Transport und die Verteilung von Brief- und Paketsendungen in Deutschland ist unter der Marke Deutsche Post zusammengefasst; das internationale Logistik- und Transportgeschäft, das wiederum aus mehreren spezialisierten Einheiten besteht, läuft unter der Marke DHL.

Wie hat sich die Deutsche-Post-Aktie in der letzten Zeit entwickelt?

Im Verlauf des Jahres 2019 bis einschließlich Februar 2020 folgte der Kurs der Aktie Deutsche Post im Wesentlichen einem steigenden Trend, der von einigen punktuellen Kurskorrekturen nach unten gezeichnet war. Ab März 2020 verlor der Kurs dieser Aktie durch die mit der Coronaviruskrise eingebrochenen Aktivitäten enorm an Wert.

Welche Finanzziele hat der Konzern Deutsche Post für das Jahr 2020?

Die veröffentlichten Ziele des Konzerns Deutsche Post sehen für 2020 einen EBITDA von 500 Millionen Euro, einen Free Cashflow von 1,4 Milliarden Euro und Investitionen in Höhe von rund 2,6 Milliarden Euro vor. Die Dividendenausschüttung dürfte schätzungsweise 40 bis 60 % des Nettogewinns des Konzerns betragen. Am Ende des Geschäftsjahres sollte man die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen Zielen vergleichen.

Wo und wie kann man auf den Kurs der Deutsche-Post-Aktie traden?

Sie können noch heute damit beginnen, mit CFDs online in den Kurs der Aktie Deutsche Post zu investieren. Registrieren Sie sich dafür gleich bei einer der besten Online-Tradingplattformen.

Deutsche-Post-Aktien traden!
80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren