Erfahrungen mit AvaTrade

Der Broker AvaTrade war früher unter dem Namen AVAFX bekannt. Er gilt heute als einer der seriösesten Makler auf dem Markt, und seine Strategie basiert vor allem auf seiner Zuverlässigkeit. Das Sicherheitsniveau für das Kapital ist bei diesem Broker optimal, da die Kundenkonten getrennt bei der Danske Bank geführt werden. Es versteht sich von selbst, dass der Makler durch mehrere Finanzbehörden reguliert wird. Dazu zählen beispielsweise MiFID, ASIC (Australien) und CBI (Irland). Seine weltweiten Aktivitäten führt der Broker unter anderem von Niederlassungen in Paris, Mailand, Sydney und Tokio aus. AvaTrade hebt sich von anderen Brokern vor allem durch zahlreiche Analysetools sowie das Angebot einer Wahlmöglichkeit zwischen fixen und variablen Spreads bei zahlreichen Vermögenswerten ab. Nachfolgend erhalten Sie ausführliche Informationen über diesen Broker, beispielsweise detaillierte Angaben über seine Features und Besonderheiten.  

Erfahrungen mit AvaTrade
78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

Der Broker AvaTrade wird von der CySec reguliert

Die Tatsache, dass wir Ihnen den Broker AvaTrade für die Spekulation auf den Finanzmärkten empfehlen, hat seinen Grund. Der Makler besitzt die CySec-Lizenz, was eine wichtige Sicherheitsgarantie ist. Er erfüllt alle gesetzlichen Vorschriften, um die Sicherheit des eingezahlten Kapitals und eine zuverlässige Ausführung der Transaktionen zu garantieren.

Die persönlichen Daten der Anleger werden absolut vertraulich behandelt und durch ein ausgefeiltes System verschlüsselt. Auf diese Weise sind sie vor Betrugsversuchen geschützt; sensible Daten, z. B. die Bankverbindungen, können nicht gehackt werden.

Das Trading auf den Tradingplattformen von AvaTrade ist somit eine gute Möglichkeit, um von technologisch ausgereiften und innovativen Dienstleistungen sowie einer Sicherheitsgarantie für Investitionskapital und Positionen zu profitieren.

 

Bedingungen für die Eröffnung eines Kontos bei AvaTrade

Die Eröffnung eines Tradingkontos bei AvaTrade dauert nur wenige Minuten. Sie müssen lediglich ein Onlineformular ausfüllen und eine Mindesteinzahlung von 100 € leisten. Sie haben die Wahl, ob Sie lieber ein Konto mit fixen Spreads oder mit variablen Spreads eröffnen. Die Mindesteinzahlung ist für beide Kontoarten dieselbe. Es sei darauf hingewiesen, dass man die Online-Tradingplattform von AvaTrade zunächst mit einem Demokonto testen kann.

Die Orders auf den Tradingplattformen von AvaTrade werden nach dem Modell Market Maker ausgeführt. Der Makler bietet fixe oder variable Spreads mit einer Hebelwirkung von maximal 1:30 (abhängig vom gehandelten Vermögenswert) an.

 

Notwendige Dokumente für die Eröffnung eines Tradingkontos bei AvaTrade

Bei der Registrierung verlangt AvaTrade einige Belege, um die Identität des Investors zu überprüfen. Man muss beispielsweise eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses sowie einen Wohnsitznachweis einsenden. Letzteres kann eine Telefonrechnung oder ein Steuerbescheid sein. Darüber hinaus wird eine Kopie von Vorder- und Rückseite der Kreditkarte verlangt, mit der man die Einzahlung leistet. Damit will der Broker Betrug durch gestohlene oder gefälschte Kreditkartennummern vermeiden. Wir weisen nochmals darauf hin, dass diese Daten selbstverständlich vertraulich behandelt und auf keinen Fall an Dritte weitergegeben oder für kommerzielle Zwecke verwendet werden.

 

Die verschiedenen Spreads bei AvaTrade

Beim Broker AvaTrade kann man zwischen zwei grundsätzlichen Tradingkonten wählen. Zur Wahl steht entweder ein Konto mit fixen Spreads oder ein Konto mit variablen Spreads.

Auf die variablen Spreads, die sich je nach der Situation an der Börse ständig verändern, gehen wir hier nicht näher ein. Sie erhalten jedoch einige Hinweise für die wichtigsten fixen Spreads, die momentan praktiziert werden.

Auf dem Devisenmarkt beträgt der Spread für das Währungspaar EUR/USD beispielsweise 3 Pips.

Auf dem Rohstoffmarkt beträgt der Spread für eine Unze Gold 60 Pips und für Öl 4 Pips. Als Beispiel eines Agrarrohstoffs sei Zucker mit einem Spread von 20 Pips angeführt.

Für Aktienindizes liegen die Spreads für den Dow Jones bei 300 Pips und für den CAC 40 bei 100 Pips.

Beispiele für beliebte börsennotierte Aktien: Der Spread für die Facebook-Aktie beträgt 5 Pips und der für die Google-Aktie 20 Pips.

Bei den Obligationen im Angebot liegt der Spread sowohl für Euro-Bund als auch für T-Note bei jeweils 3 Pips.

 

Die diversen Tradingplattformen des Brokers AvaTrade

Der Onlinemakler AvaTrade stellt Tradern verschiedene Tradingplattformen zur Verfügung. Diese können mit oder ohne Download genutzt werden und hängen vom bei der Anmeldung gewählten Kontotyp ab.

  • AVAJAVA ist eine Plattform mit Download für MAC; sie wendet sich vor allem an relativ unerfahrene Trader.
  • Die Tradingplattform Ava Metatrader ist sehr erfahrenen Tradern vorbehalten. Der maximale Hebel liegt dort bei 1:30, zudem gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Personalisierung.
  • Die Tradingplattform Ava MT4 mit variablen Spreads ist Tradingexperten vorbehalten.
  • Die Plattform für automatisches Trading MirrorTrader bietet Features für Social Trading.
  • Für das Trading auf mobilen Geräten bieten sich die Tradingplattformen AvaTrader und MT4 an.
  • Islamische Konten werden auf spezifischen Plattformen von AvaTrader und MT4 angeboten.

Wie Sie sehen, haben Sie hinsichtlich der Tradingplattform, auf der Sie Ihre Positionen zeichnen, bei AvaTrade also die Qual der Wahl.

 

Tools und Features von AvaTrade

Nach der Registrierung beim Broker AvaTrade entscheiden Sie sich für eine Tradingplattform. Je nach Ihrer Wahl stehen Ihnen verschiedene innovative Features und Tools zur Verfügung. Einige Beispiele dafür.

  • Die Tradingplattformen, für die Sie keine Software herunterladen müssen und die auch von Mobilgeräten zugänglich sind, bieten folgende Tools:
  • Vollkommen personalisierbare Realtime-Charts.
  • Watchlists, die Sie selbst erstellen können, um die Vermögenswerte, für die Sie sich interessieren, auf einen Blick zu verfolgen.
  • Tool Autochartist: Dieses Tool für die technische Analyse ist ein fester Bestandteil jeder Plattform. Damit können Sie in den Charts Ihrer Vermögenswerte automatisch Opportunitäten für die Zeichnung von Positionen erkennen.
  • Automatisierte Orders: Wie bei allen seriösen Konkurrenten können Sie auch bei AvaTrade Ihre Positionen automatisiert verwalten, indem Sie zum Beispiel eine Stop-Loss-Order platzieren, sodass die Position automatisch geschlossen wird, wenn der Kurs an einem Wert angelangt ist, bei dem der Verlust für Sie eine Schmerzgrenze erreicht. Bei der Take-profit-Order wird die Position dagegen geschlossen, wenn die erzielte Kursdifferenz für Sie zufriedenstellend ist.
  • Finanzinformation in Echtzeit: Auf allen Plattformen des Maklers AvaTrade haben Sie Zugriff auf einen Newsfeed mit Wirtschafts- und Finanzinformationen in Echtzeit. Damit verpassen Sie keine Ereignisse, die die Börse möglicherweise beeinflussen.

AvaTrade bietet im Übrigen sehr erfahrenen Tradern mit Metatrader und MT4 ausgereifte Plattformen, die technologisch auf dem neuesten Stand sind. Diese Plattformen verfügen über spezifische Features wie:

  • Noch ausgereiftere Charts: In den Charts dieser Plattformen können Sie mehrere Zeitperioden, mehrere Analysen und verschiedene technische Indikatoren kombinieren, um eine optimale Übersicht über die Situation eines bestimmten Vermögenswerts zu bekommen und so die Chancen für eine optimale Vorhersage der Kursentwicklung zu verbessern.
  • Die Funktion « Guardian Angel » (Schutzengel) ist ein weiteres interessantes Tool dieser Plattformen. Dieses personalisierte Feature hilft Ihnen dabei, Ihre Performance zu verbessern, indem Sie Ihre Entscheidung auf der Basis der vorher erzielten Ergebnisse optimieren.
  • Der in der Plattform MT4 integrierte Expert Advisor ist eine Software, welche Funktionen des automatischen Tradings auf der Basis algorithmischer Parameter beinhaltet, damit Sie Zeit sparen und sich optimal positionieren können.

 

Die Unterstützung der Trader beim Broker AvaTrade

Das Trading mit CFDs ist im Grunde genommen Tradern vorbehalten, die mit der Funktionsweise der Börse vertraut sind. Der Broker AvaTrade setzt jedoch alles daran, um unerfahrenere Investoren bei der Ausbildung zu unterstützen und auch erfahrenen Tradern neues Wissen zu vermitteln. Dafür gibt es auf der Website von AvaTrade zahlreiche Informationsquellen und Unterstützung für die verschiedensten Niveaus und in verschiedenen Formaten. Dazu zählen:

  • Basisinformationen für das Trading wie technische Begriffe, denen man auf der Tradingplattform begegnet, die Funktionsweise von CFDs sowie der verschiedenen Finanzmärkte, die Nutzung von technischer Analyse und wichtigen Chartindikatoren.
  • Erläuterungen über die Fundamentalanalyse von Vermögenswerten und wichtigen Wirtschaftsindikatoren sowie über die Art und Weise, wie aktuelle Informationen den Kurs eines Vermögenswerts beeinflussen können.
  • Videotutorials und Schulungsvideos für Anfänger und Fortgeschrittene, in denen ganz unterschiedliche Themen behandelt werden. Auf dieser Basis erhält man konkrete Hinweise für grundlegende Strategien und Tricks von Tradern, um beispielsweise die Plattform MT4 optimal nutzen zu können.
  • Mit einem E-Book zum Download können sich Trader über den Devisenmarkt informieren und mehr über gute Investitionsstrategien für Devisen lernen.

Wenngleich heute das Trading mit CFDs für jedermann möglich ist, sollte man sich zunächst ein grundlegendes Wissen aneignen, bevor man in die Finanzmärkte investiert.

 

Die verschiedenen Vermögenswerte im Angebot von AvaTrade

Beim Broker AvaTrade können Sie in die unterschiedlichsten Vermögenswerte investieren. Nachfolgend eine Übersicht:

  • Hunderte börsennotierte Aktien, darunter Wertpapiere, die an den großen Börsen der Welt notieren sowie wichtige internationale Aktienindizes.
  • Mehrere Rohstoffe, darunter Energierohstoffe wie Öl, Heizöl, Erdgas sowie Edelmetalle wie Gold, Silber, Palladium, Platin und Kupfer. Darüber hinaus bietet der Broker diverse Agrarrohstoffe an.
  • Zahlreiche Währungspaare.
  • 19 Aktienindizes, darunter S&P 500, NASDAQ 100, FTSE 100, DJ Euro Stoxx 50, NIFTY 50, NIKKEI 225, DAX 30 und CAC 40. Die Hebelwirkung beträgt hier 1:30.

Wir raten Ihnen jedoch, dieses Tool vorsichtig einzusetzen, damit Sie nicht Ihr ganzes Kapital aus Spiel setzen.

 

Einzahlungen und Auszahlungen beim Broker AvaTrade

Bei AvaTrade fallen keinerlei Gebühren auf Einzahlungen und Auszahlungen an. Die Frist für die Ausführung ist sowohl bei Einzahlungen als auch bei Auszahlungen sehr kurz. Der Broker akzeptiert auf seiner Plattform Einzahlungen per Kreditkarte und Banküberweisung.

Während einer Frist von 21 Tagen nach der Registrierung kann man das Trading mit einem kostenlosen Demonstrationskonto üben und gleichzeitig die Plattform testen, bevor man das eigene Kapital einsetzt.

 

Unsere Erfahrungen mit dem Broker AvaTrade

Aufgrund der zahlreichen Vorteile, die dieser Broker bietet, können wir Ihnen die Registrierung auf seiner Plattform nur empfehlen. Es handelt sich um einen der verlässlichsten und sichersten Broker, der verschiedenste praktische Tools und Features zur Verfügung stellt.

Trader können nicht nur zwischen verschiedenen Plattformen wählen, sondern haben darüber hinaus die Wahl zwischen fixen und variablen Spreads.

AvaTrade bietet im Übrigen ein breites Spektrum an Vermögenswerten aller Art an, mit denen man seine Investitionsstrategie diversifizieren kann.

Die Tools für automatisches Trading und Social Trading sind besonders gut konzipiert; mit ihrer Hilfe können Trader ihre Investitionsmöglichkeiten verbessern. Der Broker bietet zudem überzeugende Finanznachrichten an, die aufgrund ihrer Auswirkung auf die Börse ausgewählt werden.

 

Bewertung: 4.27 45 Rezensionen

Ein Konto bei AvaTrade eröffnen

Ein Konto bei AvaTrade zu eröffnen, um auf einer der Plattformen des Brokers spekulieren zu können, dauert nur wenige Minuten. Füllen Sie gleich das Onlineformular aus und machen Sie eine Einzahlung auf ein sicheres Konto.

Bei AvaTrade registrieren!
78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.