Bewertung: 3.89 9 Rezensionen
 

Walt-Disney-Aktie kaufen

Wenn es eine börsennotierte Aktie gibt, die uns an unsere Kindheit erinnert, dann ist es die des Unternehmens Walt Disney. Dieses Wertpapier kann man auf jeder beliebigen Tradingplattform online traden. Wenn Sie sich dafür interessieren, dann lesen Sie unsere nützlichen Informationen über den Disney-Konzern sowie unsere Analyse der historischen Kurse dieser Aktie. Zudem erhalten Sie ihren Realtimekurs.

 

Informationen über den Walt-Disney-Konzern

Der amerikanische Konzern Walt Disney hat sich auf die Bereiche Medien und Freizeit spezialisiert. Seine Hauttätigkeitsfelder sind der Betrieb von Fernseh- und Radiosendern, der Betrieb von Freizeitanlagen, Trickfilmstudios und Filmstudios sowie der Verkauf von Merchandising Produkten.

Knapp 76 % des Umsatzes erzielt Walt Disney in den Vereinigten Staaten und in Kanada. Das Unternehmen ist jedoch auch auf dem europäischen und asiatischen Markt aktiv.

 

Analyse des Kurses der Walt-Disney-Aktie

Der Kurs der Walt-Disney-Aktie notiert zurzeit an der NYSE und ist Bestandteil bei der Berechnung des amerikanischen Aktienindex Dow Jones.

Nachdem der Kurs der Walt-Disney-Aktie mehrere Jahre um einen Wert von 30 $ stagnierte, ist er seit September 2011 stark angestiegen und hat die Marke von 100 $ überschritten, ein Trend, der sich heute noch fortsetzt.

 

Wichtige Börsendaten zur Walt Disney-Aktie:

Zum Schluss finden Sie nachfolgend einige wichtige Informationen zur Walt Disney-Aktie:

  • Die Aktienmarktkapitalisierung des Unternehmens Walt Disney liegt im Jahr 2017 bei 172.561,61 Mio. US-Dollar.
  • Zurzeit sind 3.375.622 Wertpapiere des Unternehmens Walt Disney auf dem Markt im Umlauf.
  • Der Kurs der Walt Disney-Aktie notiert zurzeit im Main Market des US-amerikanischen Markts NYSE.
  • Das Unternehmen Walt Disney ist ebenfalls Bestandteil bei der Berechnung des US-amerikanischen Aktienindex DJIA (Dow Jones Industrial Average) und gehört damit lokal zu den Unternehmen mit den stärksten Börsennotierungen.
  • Das Aktionariat des Unternehmens Walt Disney setzt sich wie folgt zusammen: 5,74 % der Aktien befinden sich im Besitz des Konzerns The Vanguard Group. 4,21 % der Aktien gehören der State Street Corporation, 3,21 % dem Pension fonds Black Rock Fund Advisor, 2,64 % der State FarmMutual Automobile Insurance Company, 1,89 % dem Unternehmen Fidelity Management and Research Company. 1,43 % der Aktien befinden sich im Besitz von Goldman, Sachs & Co, 1,39 % im Besitz von MFS Investment Management, 1,26 % im Besitz von Northern Trust Investments, 1,08 % im Besitz von State Street Corporation und 0,96 % im Besitz von Mellon Capital Management Corporation.

 

Wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung des Unternehmens Walt Disney

Nachfolgend einige fundamentale Informationen über die wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung des Walt-Disney-Konzerns, damit Sie die historischen Börsencharts besser interpretieren und die zukünftige Kursentwicklung des Wertpapiers an der Börse besser antizipieren können.

  • 2010 übernimmt Disney Marvel Entertainment und vertieft seine Partnerschaft mit POW! Entertainment. Der Konzern reduziert seine Beteiligung an UTV Motion Pictures und kündigt die Schließung von Miramax Films an.
  • Ebenfalls 2010 kauft Disney für 563,2 Millionen Dollar den Social-Gaming-Anbieter Playdom. Miramax Films wird letztendlich für 660 Millionen Dollar an Filmyard Holdings verkauft.
  • 2011 kauft der Disney-Konzern das soziale Netzwerk Togetherville, das sich an Kinder unter 10 Jahren wendet. In der Folge teilt Disney den Vertrag für die Werbung auf zwei Agenturen auf: Carat (Themenparks) und Publicis (Kino, TV, Videospiele). Im selben Jahr verleiht das Unternehmen seinem Wunsch Ausdruck, die verbleibenden 49,6 % an UTV, die noch nicht in seinem Besitz sind, zu kaufen. Der Preis beträgt 454,62 Millionen Dollar.
  • Weiterhin gibt Disney 2011 bekannt, 2 Lots mit Obligationen im Wert von insgesamt 1,6 Milliarden Dollar aufzulegen: Obligationen im Wert von 1 Milliarde über eine Laufzeit von 3 Jahren, der Rest über 30 Jahre. Die indische Regierung stimmt letztendlich dem Kauf von UTV durch Disney zu.
  • 2015 kündigt Disney für Anfang 2016 die Zusammenführung seiner Sparten Disney Consumer Products und Disney Interactive an. Christine McCarthy wird Chief Financial Officer. Ebenfalls im Jahr 2015 investiert der Disney-Konzern in das Start-up Jaunt aus dem Silicone Valley, das sich auf den Bereich der virtuellen Realität spezialisiert hat. In der Folge der Übernahme von Lucasfilm durch Disney muss eine britische Kostümverleihfirma 6 Internet-Domainnamen, darunter starwars.uk, an Disney abgeben. Ein Kursverlust der Disney-Aktie veranlasst den Konzern dazu, die eigenen Wertpapiere massiv aufzukaufen. Aufgrund der Nachfrage aus Großbritannien bereitet Disney im Jahr 2015 auch die Lancierung eines Verleihs für digitale Inhalte (Filme, Fernsehserien, Musik, Bücher) unter dem Namen DisneyLife vor.
  • 2016 beruft Disney Mark Parker, den CEO von Nike, in den Vorstand der Walt Disney Company. Thomas Staggs, der als Favorit für die Nachfolge von Robert Iger als Präsident gehandelt wurde, kündigt urplötzlich sein Ausscheiden aus dem Unternehmen an.

Ganz einfach auf den Kurs der Walt-Disney-Aktie setzen

Auf einer Online-Tradingplattform kann heutzutage jeder ganz einfach in den Kurs der Walt-Disney-Aktie investieren. Spekulieren auch Sie ab sofort bei einem für seine Qualität anerkannten Broker auf dieses Wertpapier.