Bewertung: 4.00 10 Rezensionen
 

Die Toyota-Aktie kaufen

Das Unternehmen Toyota gehört heute weltweit zu den Großen in der Automobilbranche. Daher interessieren sich immer mehr Investoren dafür, diese Aktien online zu traden, um so auf einfache Art Erträge zu generieren. Nachfolgend ein Überblick über wichtige Daten zum Unternehmen und seiner Aktie.

 

Informationen über den Toyota-Konzern

Die Aktivitäten des Unternehmens Toyota beschränken sich nicht nur auf die Herstellung und den Verkauf von Pkw. Der größte Teil des Umsatzes entfällt zwar auf diesen Bereich, Toyota bietet jedoch darüber hinaus auch Finanzdienstleistungen an und vertreibt neben Personenwagen auch Minivans, Lastkraftwagen und Nutzfahrzeuge.

Das japanische Unternehmen zeichnet sich durch Innovationen und eine Spitzentechnologie im Automobilsektor aus.

 

Sparten und Tochtergesellschaften des Toyota-Konzerns

Die Aktivitäten des Konzerns Toyota verteilen sich auf mehrere Sparten und Tochtergesellschaften. Dazu gehören:

  • Toyota: Großserienhersteller.
  • Lexus: eine 1987 von Toyota gegründete Marke für Luxuswagen.
  • Daihatsu: Spezialist für kleine Fahrzeuge, sogenannte Kei-Cars, wie in Japan Kleinstfahrzeuge bezeichnet werden; gehört seit 2016 zu 100 % zu Toyota.
  • Scion: eine Marke, die ausschließlich in den Vereinigten Staaten und in Kanada vertrieben wurde, seit dem 3. Februar 2016 aber nicht mehr produziert wird.
  • Hino Trucks: Spezialist für die Produktion von Lkw und Bussen; Toyota hält einen Anteil von 50,1 %.
  • Denso: Automobilzulieferer; Toyota hat eine Beteiligung von 25 %.
  • Gazoo Racing.
  • Aisin Seiki:Automobilzulieferer; Toyota hat eine Beteiligung von 24,5 %.
  • Fuji Heavy Industries: Transportmittelproduzent; Toyota ist mit 20 % am Unternehmen beteiligt.
  • KDDI Corporation: ein japanisches Telekommunikationsunternehmen; Toyota hält 12 % der Anteile.
  • Koyo Seiko Co. Ltd.: Toyota ist zu 20 % beteiligt.

 

Die wichtigsten Konkurrenten von Toyota

Angesichts der erreichten Umsatzzahlen ist Toyota heute der größte Automobilhersteller der Welt. Auch hinsichtlich der Börsenwerte in dieser Branche liegt Toyota vorne, da die Marktkapitalisierung des Konzerns größer als die der wichtigsten Konkurrenten ist.

Mit einem Börsenwert von 24,5 Milliarden Dollar führt Toyota 2017 die Weltrangliste an und präsentiert zudem von Jahr zu Jahr bessere Ergebnisse.

Der wichtigste Konkurrent von Toyota ist der deutsche Automobilhersteller BMW, der als Einziger eine echte Bedrohung für den Konzern darstellt.

Es folgen Unternehmen wie Mercedes, Honda, Nissan und Volkswagen, die zwar auf dem Markt ebenfalls sehr präsent sind, insgesamt aber etwas weniger ernstzunehmende Konkurrenten darstellen.

Betrachtet man allerdings nur den deutschen Markt, so haben Hersteller wie Volkswagen und Mercedes deutlich die Nase vorn.

Wenn Sie auf den Kurs der Toyota-Aktie setzen möchten, müssen Sie zunächst eine objektive Analyse des Wertpapiers erstellen und dafür die Konkurrenzsituation auf dem internationalen Markt berücksichtigen.

 

Die wichtigsten Partner von Toyota

Nachfolgend noch ein Überblick über die zurzeit wichtigsten Partner von Toyota und einige Details.

  • 2005 ist Toyota mit dem französischen Automobilhersteller PSA eine Partnerschaft eingegangen. Toyota und PSA produzieren bestimmte Teile und Fahrzeuge gemeinsam, besonders im Bereich ihrer kleinen Stadtautos.
  • 2016 hat Toyota eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem Microsoft-Konzern unterzeichnet, in deren Rahmen die beiden Unternehmen gemeinsame Projekte für vernetzte Fahrzeuge und datenbasierte Lösungen entwickeln.
  • Im selben Jahr haben Toyota und Suzuki Motors angekündigt, künftig kooperieren zu wollen, um die technologischen Herausforderungen, denen die Automobilindustrie auf der ganzen Welt heutzutage gegenübersteht, gemeinsam in Angriff zu nehmen.

 

Kursanalyse der Toyota-Aktie

Die Toyota-Aktie notiert zurzeit an der amerikanischen Börse NYSE, ihr Kurs fließt in die Berechnung des japanischen Aktienindex Nikkei ein.

Die Analyse der historischen Kurse zeigt im Verlauf der letzten zehn Jahre zwei ausgeprägte Phasen auf. Zunächst bemerkt man einen Abwärtstrend, der von 2006 bis Ende 2008 anhielt. Im Anschluss stagnierte der Kurs, bis er ab November 2011 wieder stark nach oben ging, ein Trend, der heute noch spürbar ist. 

 

Wichtige Börsendaten zur Toyota-Aktie

Um den Artikel abzuschließen, nachfolgend einige allgemeinere, aber nicht weniger wichtige Angaben über die Toyota-Aktie, mit deren Hilfe Sie den Stellenwert des Unternehmens an den internationalen Börsen besser einschätzen können.

  • 2017 repräsentiert der Toyota-Konzern eine Marktkapitalisierung in Höhe von 155 824,45 Mio. EUR.
  • An der Börse sind zu diesem Zeitpunkt 3 262 997 492 Wertpapiere von Toyota in Umlauf.
  • Das Aktionariat von Toyota setzt sich wie folgt zusammen: 8,83 % der Anteile sind im Besitz der Toyota Motor Corp, 6,88 % werden von Toyota Industries Corp gehalten, 3,68 % von Nippon Life Insurance Co, 2,66 % von Denso Corp, 1,89 % von MS&AD Insurance Group Holding Inc, 1,8 % von The Vanguard Group, 1,55 % von Tokyo Marine Holdings, 1,38 % von Nomura Asset Management Co Ltd, 1,2 % von Mitsubishi UFJ Financial Groupe Inc, 1,13 % von Sumimoto Mitsui Financial Group Inc.

Mit der Online-Investition in die Toyota-Aktie beginnen

Sie möchten in den Kurs der Toyota-Aktie investieren? Dann wenden Sie sich idealerweise an einen Online-Forex-Broker, der CFDs auf Börsenwerte anbietet. Zögern Sie nicht länger, sondern eröffnen Sie ein Tradingkonto!