Bewertung: 3.56 9 Rezensionen
 

Erfolgreich in Platin investieren: Kurs und Preis

Edelmetalle, die an den Finanzmärkten notieren, sind hervorragende Vermögenswerte für Privatanleger, da sie zahlreiche Vorteile bieten und man mit ihnen sein Investitionsportfolio diversifizieren kann. Aber neben Gold und Silber gibt es noch ein weiteres Edelmetall, das von Tradern aufgrund seiner Volatilität, einer hohen Liquidität und seiner Knappheit geschätzt wird: Platin.

Dieses Edelmetall ist bei der breiten Masse wenig bekannt und doch generiert es Jahr für Jahr weltweit Erträge in Milliardenhöhe. Sie erhalten hier einige grundlegende Informationen und umfassende Erläuterungen zum Trading, den Indikatoren und der Geschichte dieses Edelmetalls auf den Börsenmärkten, damit Sie wissen, wie Sie mit der Spekulation auf den Kurs von Platin Gewinne erzielen können.

 

Allgemeine Informationen über Platin

Platin ist zwar wenig bekannt und doch ist es ein sehr gefragtes Edelmetall. Es ist sogar rarer als Gold, denn jährlich werden nur etwas mehr als 6 Millionen Unzen produziert. Platin wird in US-Dollar notiert. Eine Feinunze entspricht in diesem Fall ein wenig mehr als 31 Gramm Platin. In einigen Charts wird der Kurs auch in Euro pro Feinunze angegeben.

Produktionsländer von Platin sind im Wesentlichen Südafrika und Russland, die Fördermengen der Minen sind jedoch 12 Mal geringer als bei Gold.

Wie andere Metalle, zum Beispiel Zink, wird Platin vor allem in der Automobilindustrie eingesetzt, die knapp 60 % der weltweiten Produktion abnimmt. Platin ist nämlich eine der Komponenten bei der Herstellung von Katalysatoren. Ein geringerer Teil der Produktionsmenge (20 %) wird von der Schmuckindustrie verwendet.

Platin ist ein wertvolles Material und gehört aufgrund seiner Knappheit zu den Edelmetallen.

 

Notierung von Platin

Platin notiert, genauso wie Palladium, am Handelsplatz London. Genauer gesagt handelt es sich hier um den London Platinium and Palladium Market (LPPM). Das Fixing erfolgt nur zweimal pro Tag.

Folgende Indikatoren sollte man beim Trading mit Platin im Auge behalten

Um möglichst erfolgreich auf den Finanzmärkten mit Platin zu spekulieren, muss man selbstverständlich einige Indikatoren kennen. Diese wichtigen Elemente sollten Sie dabei beobachten:

  • Die Exportpolitik der beiden wichtigsten Produktionsländer
  • Die wirtschaftliche Situation der Importländer
  • Die Entwicklung der Automobilindustrie
  • Den Kurs des US-Dollars gegenüber anderen Währungen, da vorteilhafte Wechselkurse massive Platinkäufe auslösen können.