Bewertung: 4.00 8 Rezensionen
 

Kann man vom Trading leben?

Es ist heute sehr einfach, Trading als spielerische und persönliche Aktivität zu betrachten, deren Ziel es ist, Ersparnisse effizient zu vermehren. Viele Privatanleger, die sich für die Börse interessieren, stellen sich jedoch auch die folgende Frage: "Kann man vom Trading leben?"

Die Antwort darauf lautet selbstverständlich ja, denn heute leben zahlreiche Menschen vom Trading oder sogar vom Onlinetrading. Dennoch sollte man die Frage noch etwas genauer untersuchen und tiefergehende Überlegungen anstellen, denn nicht jedermann hat die Möglichkeiten oder die Fähigkeiten, seinen Lebensunterhalt mit dem Trading zu verdienen.

 

Das Kapital muss ausreichend hoch, um vom Trading leben zu können

Das Investitionskapital ist zweifellos der wichtigste Faktor, der bestimmt, ob Sie vom Trading leben können oder nicht. Wenn Sie nämlich nur einige Hundert Euro an Ersparnissen haben, sollten Sie den Gedanken schnell vergessen, aus dem Trading einen Vollzeitjob zu machen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Menschen, die von ihren Transaktionen auf den Finanzmärkten leben wollen, ein hohes Startkapital benötigen, das mindestens einige Tausend Euro betragen sollte.

Denn Trading beinhaltet immer ein Risiko. Sie müssen sich daher gegen Rückschläge in der Anfangsphase wappnen, indem Sie einen Teil Ihres Kapitals für Ihre persönlichen Ausgaben reservieren, zumindest solange, bis Sie rentabel traden können. Der Teil Ihres Kapitals, der für das Trading zur Verfügung steht, muss dann immer noch ausreichend hoch sein, denn nur mit großen Investitionen erzielen Sie große Gewinne.

 

Eine gute Ausbildung und gute Marktkenntnisse

Auch wenn die Instrumente für das Onlinetrading, die heutzutage angeboten werden, sich an Trader aller Niveaus richten, so ist es logisch, dass ein Anfänger ohne Kenntnisse beruflich nicht allzu lange auf diesem Markt überleben wird. Es ist daher wichtig, dass Sie beginnen, sich im Trading auszubilden, egal ob es sich dabei um die Börse.

Nehmen Sie sich Zeit, die Kursausschläge und verschiedenen Trends zu verstehen. Lernen Sie, wie man umfassende technische Analysen und Fundamentalanalysen erstellt, ohne sich dabei ausschließlich auf kostenlose Tradingsignale zu stützen.

Zu guter Letzt müssen Sie auch lernen, Ihr Kapital gut zu verwalten. Man spricht hierbei vom "Money Management". Um langfristig effiziente Strategien zu entwickeln und erfolgreich zu traden ist es Voraussetzung, bei den Investitionen das richtige Maß zu bewahren.

 

Von der Börse leben zu können, setzt Erfahrung voraus

Selbstverständlich können Sie als unerfahrener Trader nicht sofort von der Börse leben, da Ihnen die Erfahrung in diesem Bereich noch fehlt. Sie werden schnell feststellen, dass es eine Zeit lang dauert, bis man die Aktienmärkte kennt und das Money Management so beherrscht, dass man mehr erfolgreiche als verlustreiche Transaktionen durchführt.

Zum Glück gibt es Hilfsmittel, mit denen Sie üben und sich schneller die notwendigen Kenntnisse aneignen können. Sie können damit beginnen, solange mit einem kostenlosen Demokonto zu traden, bis es Ihnen gelingt, ausreichend hohe fiktive Einkünfte zu erzielen. Dann müssen Sie nur noch eine Einzahlung auf Ihr reales Tradingkonto leisten, um mit Ihrem eigenen Kapital zu traden und Geld zu verdienen.

Voraussetzung ist auch, dass Sie der Investition in die Börse so viel Zeit wie möglich widmen. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, länger als eine Stunde pro Tag Analysen zu erstellen und zu spekulieren, dann sind Ihre Chancen gering, eines Tages vom Trading leben zu können.

 

Technische Analyse und Fundamentalanalyse beherrschen

Die Investition in die Börse ist zwar keine exakte Wissenschaft, doch zwei Analysemethoden, nämlich die technische Analyse und die Fundamentalanalyse, sollte man unbedingt beherrschen, um mit seinen Trades mehrheitlich in der Gewinnzone zu liegen.

Mithilfe der technischen Analyse interpretieren Sie Börsencharts, um daraus zukünftige Trends abzuleiten, während die Fundamentalanalyse darin besteht, wirtschaftliche Ereignisse zu erkennen, welche die Börse zu einem bestimmten Zeitpunkt beeinflussen können.

Die Kombination dieser beiden Analysen erlaubt es dann, sehr präzise Vorhersagen für die Entwicklung der Kurse zu erstellen und dadurch die Chancen sowohl auf kurz- als auch auf langfristige Gewinne zu optimieren.

 

Schlussfolgerung:

Wie wir gesehen haben, ist es durchaus möglich, vom Onlinetrading zu leben. Allerdings müssen Sie dafür einige strenge Regeln beachten und sich eine gewisse Disziplin auferlegen.

Verdienen Sie an der Börse Geld

Mit dem Onlinetrading beginnen Um sich die notwendigen Kenntnisse über das Onlinetrading anzueignen und vielleicht eines Tages davon leben zu können, empfehlen wir Ihnen, sich bei einer qualitativ hochwertigen und ausgereiften Plattform anzumelden, auf der Sie dann die besten Tools für die Entscheidungsfindung zur Verfügung haben.