Bewertung: 4.00 7 Rezensionen
 

In den Kurs und Preis von Soja in Echtzeit investieren

Der Kurs von Soja gehört zu den Rohstoffpreisen, deren Entwicklung weltweit von Investoren am meisten verfolgt wird. Wenn Sie vorhaben, auf den Preis dieses Landwirtschaftsprodukts zu spekulieren, das an der Börse eine wichtige Rolle spielt, dann empfehlen wir Ihnen, die nachfolgenden Informationen zu lesen. Diese sind eine wertvolle Hilfe, um besser zu verstehen, wie sich dieser börsengehandelte Vermögenswert entwickelt und wie man ihn am besten tradet, indem man die richtigen Indikatoren analysiert. Sie haben zudem Zugriff auf ein Realtime-Chart des Sojakurses.

 

Nützliche Informationen über den Kurs von Soja an der Börse

Das an der Börse gehandelte Soja wird im Wesentlichen als Basis für Tiernahrung angebaut und in Form von Sojaschrot gehandelt. Logischerweise hat also ein weltweit steigender oder sinkender Fleischkonsum einen direkten Einfluss auf die Nachfrage nach Sojaschrot und daher auf den Preis dieses Agrarrohstoffs.

Darüber hinaus wird aus Soja auch ein pflanzliches Öl hergestellt. Sojaöl ist weltweit das meistproduzierte Öl und wird sowohl von der traditionellen Nahrungsmittelindustrie verwendet als auch für die Herstellung von Kosmetikprodukten, Farben und Reinigungsmitteln eingesetzt.

Die Vereinigten Staaten sind der größte Sojaproduzent der Welt, sie vereinigen nicht weniger als 40 % des Marktes auf sich. Danach folgen Argentinien, China und Brasilien. Was die Importländer angeht, so ist China weltweit der größte Abnehmer von Soja. Der Sojapreis wird also besonders durch die chinesischen Importe beeinflusst.

 

Notierung des Kurses von Soja in Echtzeit

Soja wird auf mehreren Börsenmärkten gehandelt. Die wichtigste Börse ist die CBOT (Chicago Board of Trade), die wiederum zur CME (Chicago Mercantile Exchange) gehört. Dieser Rohstoff wird dort sowohl physisch als auch in Form von Terminkontrakten und Optionen auf Sojabohnen, Sojaschrot und Sojaöl gehandelt. Pro Jahr werden an dieser Börse knapp 26 Millionen Kontrakte auf Sojaschrot und rund 8 Millionen Kontrakte auf Sojaöl abgeschlossen.

Auch in Japan ist der Handel mit Soja möglich, nämlich an den Börsen Tokyo Grain Exchange und Kansai Commodity Exchange.

 

Analyse der historischen Kurse von Soja in Echtzeit

Die historischen Charts des Sojakurses zeigen, dass dieser börsengehandelte Vermögenswert kurzfristig nicht sehr volatil ist. Langfristig kann man dagegen sehr ausgeprägte Trends beobachten.

Eine Haussephase von 2010 bis September 2011 wurde von einem sinkenden Sojakurs abgelöst, ein Trend, der bis heute anhält. Dieser Rohstoff ist für ein langfristiges Trading interessant.

 

Den Realtime-Kurs von Soja stichhaltig analysieren

Ihre Strategie beim Trading von Soja muss vor allem auf einer guten technischen Analyse des Kurses basieren. Dafür können Sie präzise Charts mit zusätzlichen Analysetools zu Hilfe nehmen, die Sie auf den Plattformen der diversen Broker erhalten.

Wenn Sie bei der Wahl von Chart und Zeitraum klug vorgehen, werden Sie in der Lage sein, mit zusätzlichen Anhaltspunkten, beispielsweise durch die Niveaus von Unterstützung und Widerstand, den Realtime-Kurs von Soja stichhaltig zu analysieren und daraus abzuleiten, ob der zu erwartende Trend nach oben oder nach unten geht.

 

Fundamentalanalyse von Soja in Echtzeit

Zusätzlich zu dieser technischen Analyse, die Ihnen die Richtung des Kurses mit einer hohen Wahrscheinlichkeit angibt, müssen Sie jedoch auch Fundamentaldaten berücksichtigen, vor allem was die Sojaproduktion und die weltweite Nachfrage angeht.

Wenn Sie diese Daten vergleichen, dann werden Sie in der Lage sein, auf der Basis aller marktbeeinflussenden Faktoren eine solide Strategie zu erstellen.

Wie investiert man in den Kurs von Soja in Echtzeit?

Um in den Kurs von Soja in Echtzeit zu investieren, nutzt man am besten Contracts for Difference (CFDs). Wenn Sie sich bei einem seriösen und sicheren Forex-Broker registrieren, wie bei dem, den wir Ihnen empfehlen, dann haben Sie Zugriff auf solche Kontrakte.