Bewertung: 3.80 5 Rezensionen
 

Erfolgreich in Silber investieren

Edelmetalle sind weltweit bei Investoren sehr beliebt, und sie stellen eine der meistgehandelten Rohstoffkategorien dar. Selbstverständlich haben nicht alle Edelmetalle denselben Stellenwert auf den Börsenmärkten, man sollte jedoch ihre Funktionsweise und ihre Notierung kennen, um sie erfolgreich traden zu können. Ein Edelmetall in dieser Kategorie weist zahlreiche Vorzüge auf, die Investoren auf der Suche nach einer guten Investitionsmöglichkeit schätzen: das Silber.

 

Analyse des Silberkurses in Echtzeit

Um den Silberkurs in Echtzeit zu analysieren, bedienen Sie sich einfach der Charts, die die Broker auf Forex anbieten. Sie haben den Vorteil, dass sie personalisierbare Indikatoren enthalten.

Die Analyse der historischen Charts ist ebenfalls interessant, da man dadurch die großen Phasen erkennt, in denen der Silberkurs im Verlauf der letzten 10 Jahre gestiegen und gefallen ist. So stellt man fest, dass es im Jahr 2011 zu einem starken Aufwärtstrend kam – ungefähr parallel zu dem des Goldes –, auf den ein Kursrückgang folgte. Dieser Rückgang scheint sich gerade zu stabilisieren und einem gleichbleibenden Trend Platz zu machen.

Es ist allerdings wahrscheinlich, dass es in den kommenden Jahren wieder zu einem Anstieg des Silberkurses kommen wird. Daher ist es sinnvoll, sich jetzt auf diesen Vermögenswert zu positionieren.

 

Allgemeine Informationen über Silber

Sie wissen sicherlich, dass Silber ein Edelmetall ist, das gerne für Schmuck verwendet wird, das aber auch der Herstellung zahlreicher anderer Derivate dient. Silber wird daher weltweit im Industriebereich eingesetzt. Mann muss auch wissen, dass Silber ein wichtiges Material bei der Herstellung von Laptops, digitalen Fotoapparaten, MP3-Playern und Tablets ist (44 % der jährlichen Produktionsmenge). Die Schmuckwarenindustrie verbraucht dagegen nur 30 % des jährlich produzierten Silbers.

Silber weist die Besonderheit auf, dass es dem Kursverlauf eines anderen Edelmetalls folgt, nämlich Gold. Man kann sich also auf eine Analyse dieser beiden Märkte als Ganzes stützen, um den Verlauf des Silberkurses vorherzusagen.

 

Notierung und Entwicklung des Silberkurses in der Vergangenheit

Der Silberkurs hat sich in den vergangenen Jahrzehnten parallel zum Goldkurs entwickelt und einen starken Aufwärtstrend erfahren. Zu dieser Entwicklung hat auch die jüngste Nachfrage der asiatischen Industrie bedeutend beigetragen. Zusammengefasst lässt sich feststellen, dass der Silberkurs bis 2008 stark angestiegen ist, bevor er einen starken Einbruch erlitten hat.

 

Folgende Indikatoren sollte man beim Silber-Trading im Auge behalten

Die Entwicklung des Silberkurses wird von mehreren externen Elementen beeinflusst. Damit Sie etwas klarer sehen, nennen wir Ihnen hier die relevantesten dieser Indikatoren:

  • Die Fördermengen der Minen sind zwar der wichtigste Faktor, sie müssen jedoch ins Verhältnis zur weltweiten Industrienachfrage gesetzt werden, um daraus die Differenz zwischen Angebot und Nachfrage ableiten zu können.
  • Zwischen dem Gold- und dem Silberkurs besteht eine positive Korrelation.
  • Die weltweite Wirtschaftslage bestimmt die Nachfrage.
  • Die Silberunze wird in USD notiert, und dessen Kurs kann den des Silbers beeinflussen. Sinkt der Dollarkurs, kaufen Investoren, die eine andere Devise besitzen, verstärkt dieses Edelmetall, um dadurch von einem vorteilhaften Wechselkurs zu profitieren.

 

Fundamentalanalyse von Silber in Echtzeit

Entsprechend der technischen Analyse des Realtime-Kurses von Silber müssen Sie auch unbedingt fundamentale Informationen berücksichtigen, das heißt, alle externen Ereignisse, die die Preisentwicklung beeinflussen können. Als Beispiel wäre hier der Dollarkurs zu nennen.

Dafür müssen Sie auf einen Wirtschaftskalender zurückgreifen, der regelmäßig aktualisiert wird.

 

Warum sollte man in den Silberkurs investieren?

Der Silberkurs bietet Tradern echte Vorteile, da er im Tagesverlauf beträchtlich schwankt und somit viele kurzfristige Gewinnchancen bietet, vor allem, wenn man zusätzlich eine Hebelwirkung nutzt. Diese Hebelwirkung kann bis zu 1:300 betragen. Dies macht rentable Transaktionen auch dann möglich, wenn Sie nicht über ein hohes Investitionskapital verfügen.

Auf der anderen Seite dient Silber, ebenso wie Gold, als Fluchtwert und bietet sich daher als verlässliche Absicherung von Positionen anderer Märkte an, vor allem in Zeiten hoher Inflation oder weltweiter Wirtschaftskrisen.

Spekulieren Sie online auf Silber

Dank der Onlinemakler und der von ihnen angebotenen Features können Sie noch heute in Echtzeit am Rohstoffmarkt auf den Silberkurs traden. Zögern Sie nicht länger, und eröffnen Sie ein Konto.