Bewertung: 4.00 5 Rezensionen
 

Die Hongkonger Börse in Echtzeit

Die Hongkonger Börse gehört zu den wichtigsten und interessantesten Börsenplätzen weltweit. Sie allein umfasst einen großen Teil des asiatischen Kapitals. Daher weist sie eine sehr ausgeprägte Volatilität auf, was besonders für Privatanleger interessant ist, die mit CFDs spekulieren. Lesen Sie in diesem Artikel mehr über den Leitindex der Hongkonger Börse Hang Seng und damit über den Realtime-Kurs dieser Börse.

 

Der Aktienindex der Hongkonger Börse und seine Zusammensetzung

Wie bereits erwähnt, ist der Aktienindex Hang Seng der Leitindex der Hongkonger Börse. Dies ist ein nationaler Index, der demzufolge die Wirtschaftstätigkeit von Hongkong repräsentiert und verlässlich abbildet.

Konkreter gesagt setzt sich dieser Index aus den börsennotierten Aktien von 45 Hongkonger Unternehmen zusammen, die in Abhängigkeit von ihrer Aktienmarktkapitalisierung und ihrer Branche ausgewählt werden. Immer wieder werden Unternehmen aus der Berechnung dieses Index gestrichen und andere Unternehmen neu aufgenommen, sodass sich die Zusammensetzung im Laufe der Zeit ändert.

 

Entwicklung der historischen Kurse der Hongkonger Börse

Sehen wir uns nun die Entwicklung der historischen Kurse der Hongkonger Börse im Verlauf der letzten zehn Jahre genauer an, um nachvollziehen zu können, wie sich der Aktienindex Hang Seng verändert hat und daraus eine stichhaltige Investitionsstrategie ableiten zu können.

Betrachtet man die historischen Börsencharts, so bemerkt man mehrere Perioden, die von unterschiedlichen Trends geprägt sind und eine mehr oder weniger ausgeprägte Volatilität aufweisen. Die erste Spitze wurde von 2005 bis November 2007 beobachtet, wo der Kurs einen Höchstwert von mehr als 30 000 Punkten erreicht hat.

An diese Hausse schloss sich eine bedeutende technischen Korrektur nach unten auf 11 921 Punkte an, ein Wert, der im Februar 2009 erreicht wurde. Dies war der niedrigste Kurs in diesem Zeitraum. Nach einem erneuten Anstieg auf über 20 000 Punkte im August desselben Jahres, entwickelte sich der Index bis März 2015 in einer relativ stabilen Wellenbewegung. Der Beginn dieses Jahres war von einem leichten Aufwärtstrend gekennzeichnet.

Die Entwicklung des Index der Hongkonger Börse zeigt also bei diesem Vermögenswert gute Chancen hinsichtlich der Rentabilität auf.

 

So tradet man in Echtzeit an der Hongkonger Börse

Dank der Forex-Broker können Sie mit dem Index Hang Seng sowohl à la hausse als auch à la baisse auf den Kurs der Hongkonger Börse setzen.

Alternativ bietet sich auch die Möglichkeit, auf die Aktien zu spekulieren, aus denen sich der Index zusammensetzt.

Mit CFDs auf die Hongkonger Börse setzen

Registrieren Sie sich gleich bei einem Broker, der von deutschen und europäischen Behörden reguliert wird und der deshalb als verlässlich und sicher eingestuft werden kann. Dann haben Sie die Möglichkeit, mit dem Trading auf den Kurs der Hongkonger Börse schnell Erträge zu generieren.