Bewertung: 3.67 9 Rezensionen
 

Celgene-Aktie kaufen

Im Pharmabereich gibt es einige große Konzerne, die sich auf internationaler Ebene etabliert haben. Dies gilt auch für das Unternehmen Celgene, das wir Ihnen nachfolgend vorstellen. Dank einiger Informationen über die Aktivitäten des Unternehmens sowie eine Analyse der Aktienkurse können Sie dann dieses Wertpapier in Ihre Investitionsstrategie einbeziehen und direkt an der Börse traden.

 

Informationen über den Celgene-Konzern

Der Celgene-Konzern ist ein Spezialist in Entwicklung, Bereitstellung und Verkauf von Arzneimitteln gegen Krebserkrankungen, inflammatorische Erkrankungen sowie Krankheiten des Immunsystems, wobei der größte Teil des Umsatzes aus dem Verkauf dieser therapeutischen Produkte resultiert.

Celgene verkauft seine Produkte und Lizenzen hauptsächlich in den Vereinigten Staaten, zum kleineren Teil aber auch in Europa und im Rest der Welt.

 

Die wichtigsten Konkurrenten von Celgene

Der Konzern Celgene ist innerhalb der Pharmabranche in einem ganz spezifischen Geschäftsfeld tätig. Er gehört noch nicht zu den Großen dieser Branche, setzt aber alles daran, einigen Konkurrenten nach und nach Marktanteile abzuringen, vor allem was die Forschung im Bereich von Krebsbehandlungen angeht. Um die Celgene-Aktie erfolgreich traden zu können, sollten Sie die nachfolgenden Ausführungen über die größten Unternehmen in diesem Sektor lesen. Wenn Sie die aktuellen Informationen aus der Welt der Pharmazie kennen, sind Sie besser in der Lage, die zukünftige Positionierung von Celgene und die Entwicklung des Aktienkurses an der Börse einzuschätzen.

Auf den ersten drei Plätzen in der weltweiten Rangliste (gemessen am Umsatz) findet man die amerikanischen Unternehmen Johnson & Johnson und Pfizer sowie das Schweizer Unternehmen Roche.

GlaxoSmithKline liegt auf Rang vier, gefolgt vom Schweizer Unternehmen Novartis und dem französischen Unternehmen Sanofi.

Auf den weiteren Plätzen liegen AstraZeneca (Großbritannien), Abott und Merck (Vereinigte Staaten), Bayer (Deutschland), Eli Lilly und Bristol Myers Squibb (Vereinigte Staaten).

Alle aktuellen Informationen oder Innovationen, die einen oder mehrere dieser Pharmariesen betreffen, beeinflussen möglicherweise den Kurs der Celgene-Aktie. Daher empfiehlt es sich, solche Nachrichten und Ereignisse genau zu verfolgen und in die Fundamentalanalyse einzubeziehen.

 

Die wichtigsten Partner von Celgene

Im Rahmen der Umsetzung mehrerer Partnerschaften hat sich der Konzern AstraZeneca 2015 mit Celgene zusammengeschlossen, vor allem um das Antitumor-Medikament MEDI4736 zu entwickeln.

Im selben Jahr haben Celgene und Juno eine Kooperationsvereinbarung in Höhe von einer Milliarde Dollar unterzeichnet. Es geht dabei um die Entwicklung und Vermarktung von Immuntherapien für Patienten mit Krebs und Autoimmunerkrankungen.

 

Kursanalyse der Celgene-Aktie

Die Celgene-Aktie notiert seit April 2015 an der Nasdaq Global Select Market. Sie fließt auch in die Berechnung des Aktienindex Nasdaq 100 ein.

Da die Einführung der Aktie an der Börse erst vor Kurzem erfolgte, gibt es nur sehr wenig Vergangenheitswerte. Betrachtet man sich den Kursverlauf im ersten Jahr, so stellt man fest, dass die Entwicklung ausgesprochen stabil verläuft, abgesehen von einer leichten Aufwärtsbewegung im Juli 2015 und einer anschließenden Korrektur dieses Trends nach unten.

 

Wichtige Börsendaten zur Celgene-Aktie

Auf der Basis der aufgeführten Informationen kann man die Celgene-Aktie problemlos mit CFDs an der Börse traden. Die Daten aus der technischen Analyse der historischen Kurse dieses Wertpapiers sowie die Erläuterungen zu den Aktivitäten des Konzerns Celgene helfen Ihnen dabei, Ihre eigene Analyse durchzuführen und eine erfolgversprechende Strategie zu entwickeln. Sie sollten jedoch auch noch einige allgemeinere Daten zur Notierung und zum Stellenwert dieses Konzerns an den internationalen Börsen kennen, da diese für das globale Verständnis ebenfalls wichtig sind. Nachfolgend einige Kennzahlen:

  • 2017 beträgt die Marktkapitalisierung von Celgene rund 91 184,63 Mio. USD.
  • Zum selben Zeitpunkt hat Celgene 2 744 577 Wertpapiere ausgegeben, die an der Börse in Umlauf sind.
  • Der Kurs der Celgene-Aktie notiert im Segment NASDAQ Global Select Market der NASDAQ All Markets in den Vereinigten Staaten.
  • Das Unternehmen Celgene fließt auch in den amerikanischen Aktienindex NASDAQ 100 ein und zählt damit zu den 100 Unternehmen mit dem höchsten Börsenwert in dieser Branche.
  • Das Aktionariat von Celgene setzt sich wie folgt zusammen: 6,12 % der Anteile werden von Vanguard Group gehalten, 3,94 % von State Street Corporation, 3,77 % von Fidelity Management and Research Company, 2,92 % von BlackRock Fund Advisors, 2,81 % von T. Rowe Price Associates, 2,5 % von Royal London Asset Management, 1,82 % von Jennisson Associates, 1,36 % von Northern Trust Investments, 1,36 % von Janus Capital Management LLC und 1,35 % von J.P. Morgan Investment Management.

Wie verdient man mit der Celgene-Aktie Geld?

Sie können mit der Celgene-Aktie schnell Gewinne erzielen, indem Sie sich für einen Broker auf CFD entscheiden, der dieses Wertpapier anbietet. Registrieren Sie sich gleich bei einem dieser Broker, und beginnen Sie damit, online zu spekulieren.