BP-Aktie kaufen


Bewertung: 3.70 10 Rezensionen
 
CFD-Service – Ihr Kapital unterliegt einem Risiko
Welcher private Investor hat nicht schon einmal davon geträumt, in den Rohölmarkt zu investieren? Dabei ist dies heutzutagemöglich, und zwar von Ihrem Computer aus mit CFDs. Dabei können Sie auf die Kursschwankungen der Aktien von Ölkonzernen spekulieren. Sie erhalten hier einige Informationen und Ratschläge zur BP-Aktie und darüber, wie Sie ihre Kurse analysieren.

 

Informationen über den BP-Konzern

Der Name BP ist Ihnen mit Sicherheit ein Begriff und das nicht ohne Grund. Das Unternehmen ist sehr bekannt, da es weltweit zu den Marktführern in der Ölindustrie zählt. Die Unternehmensaktivitäten verteilen sich auf mehrere Bereiche, wozu neben der Raffination und Distribution von Öl auch die Exploration und Produktion von Kohlenwasserstoffen zählen.

BP ist ein britischer Konzern, der jedoch nicht weniger als 66 % seines Umsatzes in anderen Ländern der Erde erwirtschaftet.

 

Die wichtigsten Konkurrenten von BP

Gemessen am Umsatz ist BP zurzeit der drittgrößte Mineralölkonzern auf der Welt. Das Unternehmen wird jedoch von anderen bedeutenden Unternehmen dieser Branche bekämpft, die Sie unbedingt kennen sollten, wenn Sie eine stichhaltige Analyse der BP-Aktie erstellen möchten.

Die Nummer eins in diesem Sektor ist zurzeit der niederländische Konzern Royal Dutch Shell.

An zweiter Position liegt der amerikanische Konzern ExxonMobil, der BP in Sachen Umsatz ebenfalls übertrifft.

Auf den beiden Plätzen hinter BP rangieren in dieser Rangliste der größten Mineralölkonzerne weltweit Total (Frankreich) und Chevron (Vereinigte Staaten).

Es ist wichtig, die Ergebnisse dieser internationalen Unternehmen sowie etwaige Verschiebungen in ihrer Positionierung zu beobachten, um daraus Rückschlüsse auf die Entwicklung der BP-Aktie ziehen zu können.

 

Die wichtigsten Partner von BP

Auch der BP-Konzern ist mit anderen großen Unternehmen strategische Partnerschaften eingegangen.

  • 2000 einigte sich BP mit dem Konzern Solvay über einen Austausch der Polyethylen-Aktivitäten von Solvay und des Geschäfts mit technischen Polymeren von BP.
  • 2009 kündigte BP die Gründung einer neuen Partnerschaft mit Alfa Access Renova an: Das zu gleichen Teilen gehaltene Joint Venture in Russland sollte möglichst schnell die Produktion aufnehmen und das drittwichtigste Öl- und Gas-Unternehmen des Landes werden.
  • 2016 gründete BP mit Rosneft ebenfalls ein Joint Venture in Russland, das im Bereich der Erdölförderung tätig ist.
  • Der Ford-Konzern und BP arbeiten bereits seit vielen Jahren zusammen und entwickeln gemeinsam technologische Lösungen für Endverbraucher. Auf diese Partnerschaft geht beispielsweise die Teilnahme eines Ford-BP-Teams an der Rallyeweltmeisterschaft in Abu Dhabi zurück.

 

Kursanalyse der BP-Aktie

Der Kurs der BP-Aktie notiert zurzeit an der englischen Börse London Stock Exchange. Die Aktie ist auch im Börsenindex Stoxx Europe 50 gelistet.

In den Charts kann man erkennen, dass der Kurs dieser Aktie in der Vergangenheit zahlreichen Schwankungen nach oben und unten unterworfen war, was ideal für das Trading über kurze Zeitperioden ist.

Wie spekuliert man auf den Kurs der BP-Aktie?

Um die BP-Aktie auch ohne tiefe Kenntnisse zu traden und auf ihren Kurs zu spekulieren, können Sie sich an einen Onlinebroker wenden, der CFDs anbietet. Dort finden Sie dieses Wertpapier sowie andere börsennotierte Aktien.