Bewertung: 4.38 13 Rezensionen
 

Die besten europäischen Aktien

Der europäische Börsenmarkt zieht immer mehr Online-Investoren an, da die wichtigen Börsenplätze sehr volatil sind. Ein weiterer Grund dafür liegt darin, dass die Aktien großer europäischer Unternehmen Tag für Tag durch bemerkenswerte Ergebnisse überzeugen und daher schnelle und verlässliche Gewinne versprechen.

Woher weiß man jedoch, in welche Aktien man vorzugsweise investieren sollte? Damit Sie hier etwas klarer sehen, haben wir diesen Artikel den besten europäischen Aktien für das Onlinetrading gewidmet. Sie erhalten einige Hinweise, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen, sowie eine Liste der 10 zurzeit besten Aktien.

 

Welches sind die besten europäischen Aktien?

Da es in Europa sehr unterschiedliche Finanzplätze gibt, denen eine große Bedeutung zukommt, ist es nicht einfach, zu wissen, für welche Aktien man sich entscheiden soll, wenn man online mit Derivaten wie CFDs in solche Aktien investieren will.

Wir haben daher eine Hitliste der europäischen Aktien erstellt, mit denen Sie möglicherweise hohe Gewinne erzielen. Die Klassifizierung erfolgt aufgrund ihres jährlichen Kursgewinns. Die 10 aufgeführten Aktien bieten interessante Aussichten, um sich mittel- oder langfristig zu positionieren. Selbstverständlich haben wir unseren Vergleich auf Aktien beschränkt, die in die Berechnung der wichtigen europäischen Aktienindizes einfließen, da bei diesen die Chancen am größten sind, dass Sie diese auf den Online-Tradingplattformen der Broker auf CFD finden.

 

Die Auflistung der 10 besten europäischen Aktien

Nachfolgend also eine Auswahl der 10 europäischen Aktien, die ein hohes Haussepotenzial besitzen und die Sie daher momentan im Auge behalten sollten.

  • Die italienische Aktie ItalCementi ist Bestandteil bei der Berechnung des FTSE MIB und weist einen jährlichen Anstieg von 141,73 % aus.
  • Die portugiesische Aktie Altri fließt in die Berechnung des PSI 20 ein und weist einen jährlichen Anstieg von 123,60 % aus.
  • Die italienische Aktie Anima Holding fließt in die Berechnung des FTSE MIB ein und weist einen jährlichen Anstieg von 118,00 % aus.
  • Die spanische Aktie Gamesa fließt in die Berechnung des IBEX 35 ein und weist einen jährlichen Anstieg von 106,44 % aus.
  • Die französische Aktie Peugeot fließt in die Berechnung des CAC 40 ein und weist einen jährlichen Anstieg von 76,91 % aus.
  • Die niederländische Aktie Randstad fließt in die Berechnung des AEX 25 ein und weist einen jährlichen Anstieg von 59,72 % aus.
  • Die französische Aktie Valéo fließt in die Berechnung des CAC 40 ein und weist einen jährlichen Anstieg von 58,20 % aus.
  • Die belgische Aktie Delhaize fließt in die Berechnung des BEL 20 ein und weist einen jährlichen Anstieg von 57,66 % aus.
  • Die niederländische Aktie TNT Express fließt in die Berechnung des AEX 25 ein und weist einen jährlichen Anstieg von 57,25 % aus.
  • Die deutsche Aktie Fresenius SE fließt in die Berechnung des DAX 30 ein und weist einen jährlichen Anstieg von 27,92 % aus.

Selbstverständlich sind dies nicht die einzigen Aktien, die für die Spekulation interessant sind, und Sie können auch kurzfristig auf volatilere Wertpapiere oder auf Wertpapiere mit sinkendem Kurs setzen.

 

Was ist ein Börsenplatz?

Ein Börsenplatz ist ein Finanzplatz, also ein physischer oder virtueller Ort, an dem verschiedene Vermögenswerte notieren. In diesem Fall interessieren wir uns für die Börsenplätze, die mit der Notierung von Aktien der großen europäischen Unternehmen beauftragt sind.

Im Allgemeinen liegen diese Börsenplätze in großen europäischen Städten, die als wichtige Wirtschaftsakteure bekannt sind. Diese Städte wurden auch oft nach ihrer Erreichbarkeit, den vorhandenen Finanzinstituten und den vorhandenen Infrastrukturen ausgewählt, um den Handel zu erleichtern.

Obwohl viele europäische Börsenplätze sich in einer Hauptstadt befinden, ist dies nicht zwangsläufig der Fall, wie Sie in der untenstehenden Liste sehen werden.

 

Die Liste der wichtigen europäischen Börsenplätze

Es gibt bei Weitem mehr wichtige europäische Börsenplätze, als man im ersten Moment denken könnte. Hier ist eine Aufstellung dieser Börsenplätze sowie gegebenenfalls der Aktienindex, der ihnen zugeordnet wird:

  • Der Börsenplatz Amsterdam und die Indizes AEX und AMX.
  • Der Börsenplatz Athen und der Index ATHEX 20.
  • Der Börsenplatz Barcelona und der Aktienindex IBEX 35.
  • Der Börsenplatz Belgrad und der Aktienindex BELEX 15.
  • Der Börsenplatz Brüssel und der Aktienindex BEL 20.
  • Der Börsenplatz Budapest und der Aktienindex BUX.
  • Der Börsenplatz Bulgarien.
  • Der Börsenplatz Zypern und der Aktienindex CGMI.
  • Der Börsenplatz Frankfurt und der Aktienindex DAX.
  • Der Börsenplatz Island und der Aktienindex OMX.
  • Der Börsenplatz Istanbul und der Aktienindex ISE 100.
  • Der Börsenplatz Lissabon und der Aktienindex PSI 20.
  • Der Börsenplatz Luxemburg und der Aktienindex LUXX.
  • Der Börsenplatz Madrid und der Aktienindex IBEX 35.
  • Der Börsenplatz Malta und der Aktienindex MALTEX.
  • Der Börsenplatz Mailand und der Aktienindex FTSE MIB.
  • Der Börsenplatz Moskau und der Aktienindex RTS.
  • Der Börsenplatz Oslo und der Aktienindex OBX.
  • Der Börsenplatz Prag und der Aktienindex PX.
  • Der Börsenplatz Warschau und der Aktienindex WIG 20.
  • Der Börsenplatz Wien und der Aktienindex WBI.
  • Der Börsenplatz Zürich und der Aktienindex SMI.
  • Der Börsenplatz Paris und der Aktienindex CAC 40.
  • Der Börsenplatz London und der Aktienindex FTSE.

Wie tradet man die besten europäischen Aktien?

Alle guten Forex-Broker bieten ihren Nutzen die Möglichkeit, online mit CFDs auf den europäischen Börsenmarkt zu setzen. Sie können sich bei einem von ihnen registrieren und mit der Spekulation auf die besten europäischen Aktien beginnen.