Bewertung: 3.86 7 Rezensionen
 

Barrick-Gold-Aktie kaufen

Rohstoffe wie Gold und Öl ziehen logischerweise zahlreiche Investoren an. Es gibt aber auch indirekte Möglichkeiten, auf diese Edelmetalle zu spekulieren, indem man beispielsweise auf dem Aktienmarkt auf Wertpapiere von Unternehmen setzt, die einen Bezug zu dieser Branche haben. Dies ist bei der Barrick-Gold-Aktie der Fall, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen und deren zahlreiche Opportunitäten wir erläutern werden. Hier erfahren Sie mehr über den Realtimekurs dieser Aktie und Sie erhalten einige wichtige Informationen, die Sie kennen sollten, bevor Sie die Spekulation mir ihr beginnen.

 

Informationen über den Barrick-Gold-Konzern

Die Barrick Gold Corporation ist zurzeit einer der weltweiten Marktführer in der Herstellung von Reingold. Selbstverständlich wird der Unternehmensumsatz dort erwirtschaftet, wo das Unternehmen geografisch ansässig ist.

Der größte Teil der Erträge wird in Nordamerika generiert, wo jährlich 2,96 Millionen Unzen pro Jahr gefördert werden. Danach folgen Australien und Afrika mit 1,35 Millionen Unzen pro Jahr sowie Lateinamerika mit 646 000 Unzen pro Jahr.

 

Analyse des Kurses der Barrick-Gold-Aktie

Der Kurs der Barrick-Gold-Aktie notiert zurzeit an der amerikanischen Börse NYSE in New York.

Die Börsencharts und die technische Analyse zeigen eine sehr bewegte Entwicklung dieses Wertpapiers im Verlauf der vergangenen zehn Jahre. Seit 2011 befindet sich dieser Markt tendenziell in einer Baisse, was für die Zukunft einen interessanten Trend nach oben bedeuten kann.

 

Wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung des Unternehmens Barrick Gold

Um die historischen Börsencharts des Kurses der Barrick-Gold-Aktie richtig und kohärent interpretieren zu können, sollte man wissen, welche markanten Ereignisse in jüngster Zeit die finanzielle und wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens beeinflusst haben. Nachfolgend einige wichtige Daten:

  • 2003 produziert Barrick Gold 5,5 Millionen Feinunzen Gold im Wert von 189 Dollar pro Unze und besitzt Reserven von knapp 86 Millionen Unzen. Der größte Teil des Goldes stammt aus dem Bergwerk Goldstrike Property in Nevada, wo sowohl über- als auch unterirdisch pro Jahr rund 58 Tonnen Gold gefördert werden.
  • 2005 macht Barrick Gold ein Übernahmeangebot in Höhe von 9,2 Milliarden US-Dollar für das Konkurrenzunternehmen Placer Dome. Dieses Angebot wird in der Folge auf 12,1 Milliarden Dollar erhöht, ein Preis, der schließlich akzeptiert wird.
  • 2006 übernimmt der Konzern die Kontrolle über Placer Dome und wird damit die Nummer eins in der weltweiten Goldproduktion. Im selben Jahr verkauft Barrick Gold 4 Minen von Placer Dome an GoldCorp für einen Betrag von 1,6 Milliarden US-Dollar.
  • 2009 ist Barrick Gold in Rechtsstreitigkeiten vor dem amerikanischen Gerichtshof verwickelt, da indigene Gruppen sich der Ausbeutung einer Goldmine im Nordosten von Nevada widersetzen.
  • 2017 verkauft der Barrick-Gold-Konzern die Hälfte einer Goldmine in Argentinien an die chinesische Shandong Gold Group. Über den Preis wird Stillschweigen gewahrt.

Vergleicht man diese Ereignisse mit den historischen Kursschwankungen, kann man daraus eine Dynamik ableiten, die sich bei ähnlichen Vorkommnissen in der Zukunft möglicherweise wiederholt. Dies hilft Ihnen dann dabei, Ihre eigene Strategie zu entwickeln.

 

Wichtige Börsendaten zur Barrick-Gold-Aktie

  • 2017 beträgt die Marktkapitalisierung des Unternehmens Barrick Gold 19 065,08 Mio. USD.
  • Zurzeit sind 8 994 367 Wertpapiere von Barrick Gold an der Börse im Umlauf.
  • Der Kurs der Barrick-Gold-Aktie notiert zurzeit am Main Market der NYSE in den Vereinigten Staaten.
  • Das Unternehmen Barrick Gold ist Bestandteil bei der Zusammensetzung des amerikanischen Aktienindex NASDAQ 100 und zählt damit zu den 100 Unternehmen mit dem höchsten Börsenwert.
  • Das Aktionariat von Barrick Gold setzt sich aktuell wie folgt zusammen: 6,42 % der Aktien werden von Van Eck Associates Corp. gehalten, 3,03 % der Aktien von Capital Research & Management Co., 2,98 % der Aktien von First Eagle Investment Management LLC, 2,25 % der Aktien von The Vanguard Group, 1,88 % der Aktien von TD Asset Management, 1,66 % der Aktien von RBC Global Asset Management Inc, 1,56 % der Aktien von Templeton Global Advisors Ltd, 1,56 % der Aktien von BlackRock 1,5 % der Aktien von Majedie Asset Management und 1,34 % der Aktien von BMO Asset Management Inc. Die restlichen Vermögenswerte befinden sich im Streubesitz und damit im Besitz von privaten und institutionellen Investoren.

Mit der Barrick-Gold-Aktie in Gold investieren

Nichts ist einfacher, als über den Kurs der Barrick-Gold-Aktie in Gold zu investieren. Dieses Wertpapier ist auf den meisten Tradingplattformen seriöser Broker erhältlich, und Sie können noch heute auf diesen Kurs spekulieren.