Bewertung: 4.38 8 Rezensionen
 

Die Aktiendividende

Die Aktiendividende ist der Teil der Erträge eines börsennotierten Unternehmens, den dieses an seine Aktionäre, also an die Inhaber der Aktien auszahlt.

Man unterscheidet allerdings zwei Arten, wie diese Dividende ausbezahlt wird: als Bardividende oder als Stockdividende. Wir werden Ihnen hier diese beiden Auszahlungsarten erläutern.

 

Die Auszahlung in Form einer Bardividende

Bei der Aktiendividende erhält der Inhaber der Titel eines Unternehmens einen Betrag ausbezahlt, der dem Anteil des Ertrags entspricht, den das emittierende Unternehmen mit der entsprechenden Aktienanzahl erwirtschaftet hat.

Der Betrag wird dem Konto des Aktionärs nach Abschluss des Geschäftsjahres gutgeschrieben - in der Regel erfolgt dies einmal jährlich. In bestimmten Fällen kann diese Dividende einen Bruchteil der Dividende darstellen und vor Genehmigung des Kontenabschlusses ausbezahlt werden.

 

Die Auszahlung in Form einer Stockdividende

Manche Unternehmen bieten ihren Aktionären an, die Vergütung in Form von Aktien zu beziehen. Das bedeutet also, dass man anstelle von Geld aus dem Ertrag des Unternehmens zusätzliche Aktien erhält. Um die Aktionäre davon zu überzeugen, diese Art der Dividende zu wählen, profitieren diese von einem vorteilhaften Abschlag - in Höhe von maximal 10 % des Durchschnittskurses der letzten 20 Börsensitzungen - auf den Wert ihrer Wertpapiere.

Wenn die Höhe der Dividende nicht genau einer ganzen Anzahl an Titeln entspricht, erhält der Aktionär eine aufgerundete Anzahl an Aktien, oder er erhält die Differenz als Bardividende.

Diese Art der Auszahlung ist vorteilhaft, wenn Investoren langfristige Investitionsabsichten hegen.

 

Wo und wie kann man den Kalender für die Dividendenausschüttung börsennotierter Unternehmen einsehen?

Die Dividendenausschüttung für ein Wertpapier hat einen gewissen Einfluss auf den Kurs des entsprechenden Vermögenswerts. Daher betrachtet jeder gute Börsenanleger sie als einen fundamentalen Indikator. Wo und wie kann man aber nun den Dividendenkalender, also den Kalender für die Ausschüttungen börsennotierter Unternehmen, einsehen?

Für diese Art von Informationen ist es oft notwendig, Websites zu konsultieren, die sich auf den Bereich Finanzen und Finanzinformationen spezialisiert haben. Auch die Website des emittierenden Unternehmens gibt darüber Auskunft. Es gibt aber noch eine viel einfachere Möglichkeit, sich derartige Informationen zu beschaffen.

Die meisten Tradingplattformen bieten nämlich einen Newsfeed mit Nachrichten über die zu handelnden Wertpapiere und die emittierenden Unternehmen an. Dort haben Sie in Echtzeit Zugriff auf Daten, die Sie interessieren, also auch auf den berühmten Dividendenkalender von Unternehmen, in die Sie möglicherweise investieren möchten.

Es ist daher vorteilhaft, eine solche Plattform für seine Investitionen zu nutzen, um von allen verfügbaren Tools für die Fundamentalanalyse sowie von den technischen Indikatoren zu profitieren.